Autor Thema: Selbständigkeit und Rentenversicherung  (Gelesen 17770 mal)

Offline Fludersomand

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Selbständigkeit und Rentenversicherung
« Antwort #15 am: 23.02.2014, 21:41:36 »
Für die Rente sollte man schon vorsorgen. Mein Mann ist jetzt Freiwilliger in der gesetzlichen Krankenversicherung. Er wollte sich nicht privat versichern und hatte auch seinen Grund. So hat er von einem anderen gehört, dass man auch wenn man nicht mehr arbeitet (also Rentenzeit)weiter in die Private einzahlen muss. Die Beiträge werden mit zunehmendem Alter auch immer höher.

Offline Schreiberling

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: 0
  • Chaotische Arbeitsplätze zeugen von Kreativität
    • Profil anzeigen
Re: Selbständigkeit und Rentenversicherung
« Antwort #16 am: 24.04.2014, 08:00:53 »
Ich würde auch eher zu einer privaten Vorsorge raten, in die gesetzliche müsstest du schon ganz schön viel einzahlen, damit du im Alter auch davon leben kannst. Aber wie bereits gesagt, wirkt sich die "Pause" von 6 bis 12 Monaten nicht negativ aus, vorausgesetzt es bleibt dabei.

 


WerbungWerbung