Autor Thema: Wann Amazon Provision in der Einnahmenüberschussrechnung verbuchen?  (Gelesen 580 mal)

Offline Bto

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Guten Morgen,

ich habe eine kleine Verständnisfrage.
Mein Blog wird unter anderem durch das Amazon Partnerprogramm monetarisiert.
Um auf der sicheren Seite zu sein habe ich natürlich ein Gewerbe angemeldet und mache
von der Kleinunternehmerregelung gebrauch.

Der Auszahlungsintervall bei Amazon ist ja so:

Einnahmen Januar = Auszahlung (zwei Monate darauf) März.

Dann verbuche ich diese doch auch erst im März, oder?


Offline Kalkulator

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 150
  • Karma: 13
    • Profil anzeigen
EKSt-rechtlich gilt das Zuflussprinzip, sprich in jenem Monat in dem dir die Einnahme zufließt, erfolgt auch erst die Einnahme.

USt-rechtlich kommt es darauf an, ob du dich für die Soll- oder Ist-Besteuerung entschieden hast.
Alternativ hast du die "Kleinunternehmer-Regelung" in Anspruch genommen und die USt-rechtliche Seite interessiert dich nicht.

Das geht aus deinem Beitrag leider nicht hervor.

Gruß

PS: Dies stellt keine steuerliche oder rechtliche Beratung dar. Diese sollte in einem öffentlichen Forum dieser Art auch nicht erwartet werden.

Offline Bto

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Vielen Dank für deine Antwort.

 


WerbungWerbung