Autor Thema: Kunde lässt Zahlung schleifen  (Gelesen 876 mal)

Offline BlaueElise

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Kunde lässt Zahlung schleifen
« am: 06.03.2017, 16:26:20 »
Hallo,
ich habe folgende Frage: Vor kurzem habe ich ein Projekt für einen langjährigen Kunden von mir abgeschlossen. Mit diesem Kunden gab es kaum Probleme, nun hat er allerdings zwei Wochen nicht auf meine Rechnung reagiert. Vertraglich festgelegt ist, dass der Betrag sofort nach Rechnungsstellung fällig wird. An anderer Stelle bin ich ihm schon einmal ohne weitere Kosten bzgl. Zahlungsverzug entgegengekommen. Auf meine freundliche Nachfrage für diese Rechnung antwortete er mir zwar umgehend, begründete seinen Zahlungsverzug jedoch damit, dass er selber auf Zahlungen seiner Kunden wartet.

Ich möchte diesen Kunden zwar nicht verprellen, es kann jedoch auch nicht mein Problem sein, wenn sein Kunde eine schludrige Zahlungsmoral hat? Ich komme meinen Kunden zwar gerne mal entgegen, wenn es eng wird - das sollte jedoch nicht zur Regel werden, deshalb bin ich im Moment nicht sicher, was ich am Besten tun sollte.

Wie geht Ihr mit sowas um?

Offline Kalkulator

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Karma: 13
    • Profil anzeigen
Re: Kunde lässt Zahlung schleifen
« Antwort #1 am: 06.03.2017, 20:34:52 »
Hallo,
verprellen solltest du ihn nicht, das hast du schon einmal richtig gemacht.

Du solltest zukünftig aber ein vernünftiges Zahlungsziel mit deinen Kunden vereinbaren, bzw. in die Rechnungen schreiben. Was denkst du was "sofort" bedeutet?

eine Woche? zwei Wochen? Weder noch, denn durch deine schwammige Formulierung hast du ihm indirekt ein Zahlungsziel von bis zu 30 Tagen eingeräumt, es sei den, du mahnst den Betrag vorher an. Siehe hier: https://dejure.org/gesetze/BGB/286.html
Zitat
(3) Der Schuldner einer Entgeltforderung kommt spätestens in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder gleichwertigen Zahlungsaufstellung leistet;...
Da sofort keinen Fälligkeitstag definiert, schneidest du dir mit dieser Formulierung ins eigene Fleisch.

Ich würde ihn freundlich schriftlich daraufhin weisen, das er im Verzug ist und ihm eine Nachfrist setzen, erst einmal ohne Mahngebühren etc. Vielleicht per Fax oder per Mail, um deine Kosten gering zu halten. Ein freundlicher Ton der auf die Misere auf beiden Seiten eingeht, sollte dabei hilfreicher sein als ein rein fordernder Ton.

Gruß,
Kalkulator

PS: Nur meine persönliche Meinung!

Offline BlaueElise

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Kunde lässt Zahlung schleifen
« Antwort #2 am: 06.03.2017, 21:22:25 »
Hallo Kalkulator,

Ich hatte vor vielen Jahren den Rat eines Rechtsanwaltes zur Formulierung des Zahlungszieles eingeholt, sehe nun aber den Schwachpunkt 😉
Das werde ich zukünftig ändern.

dass der Ton nach wie vor höflich bleiben soll ist ja in unser beider Interesse... Mir fällt es lediglich etwas schwer soetwas "nett", aber bestimmt auszudrücken. Was mich am meisten daran verärgert ist die eher beiläufige Art mit der meine Forderung "auf die lange Bank" geschoben wird - der Satz "ich kann im Moment nicht zahlen", wäre zumindest eindeutig und würde mir klarere Optionen bieten - aber so lernt man immer noch dazu. Vielen Dank also für Deine Antwort!

Offline gpswandern.de

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 371
  • Karma: 10
    • gpswandern
    • Profil anzeigen
    • Wandern mit GPS
Re: Kunde lässt Zahlung schleifen
« Antwort #3 am: 06.03.2017, 22:54:22 »
Du solltest für die Zukunft aber auch das Risiko bei diesem Kunden im Auge behalten. Wenn er erst Zahlungseingänge abwarten muss um Dich bezahlen zu können, dann bedeutet das nichts anderes, als dass da keine Reserven mehr vorhanden sind. Bei so einem Kunden wäre ich sehr vorsichtig damit, in Vorleistung zu gehen.

Offline BlaueElise

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Kunde lässt Zahlung schleifen
« Antwort #4 am: 07.03.2017, 20:10:41 »
Hallo GPS,

danke, auch damit hast Du bestimmt recht. Ich habe diesen Kunden heute per Mail angeschrieben, ein Zahlungsziel gesetzt und auch gleich eine eher unhöflichere Antwort erhalten. Schade, denn als langjähriger Kunde hatte ich bisher kein Problem mit ihm...

 


WerbungWerbung