Umfrage

Wie haben Social Media (Facebook, Twitter, Google+) deinen Blog vorangebracht?

Ich nutze kein SM für meinen Blog.
7 (25%)
SM haben kaum messbaren Einfluß auf meine Besucherzahlen.
5 (17.9%)
Durch SM kommen weniger als 5 Prozent der Besucher auf meinen Blog
4 (14.3%)
Durch SM habe ich deutlich mehr Besucher auf meinem Blog
7 (25%)
Durch SM habe ich meinen Blog richtig gepusht
5 (17.9%)

Stimmen insgesamt: 28

Autor Thema: Wird das Social Web überbewertet?  (Gelesen 33460 mal)

Offline tonto

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Wird das Social Web überbewertet?
« Antwort #30 am: 14.07.2014, 09:23:19 »
Das sehe ich genauso.
Irgendwie gehört es dazu. 
Wenn ich von mir ausgehe, so gelange ich auch zu anderen Blogs indem ich bei Facebook und co darauf aufmerksam werde.
Wer sich dagegen sträubt kann das gern machen, aber ich denke das iist heutzutage eher hinderlich.

Offline piratennetzwerk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Re: Wird das Social Web überbewertet?
« Antwort #31 am: 14.07.2014, 09:31:11 »
Facebook hat 800 Mio Mitglieder Tendenz immer noch steigend...

.........

Ich sag mal so, ich verzichte nur ungern auf 800 Mio Besucher :D

Gruß

Nemitz

Jaja, behaupten kann man viel.
Würde gern wissen wieviele Doppelaccounts und Dreifachaccounts es dabei gibt und auch wieviele tote Profile - mal abgesehen wieviele davon auf eine Einzelne Person kommen.

Tatsächlich und das gibt Facebook ja selber zu, sind es nur etwa 400 Millionen die Täglich zugreifen und da ist es wieder Interessant - was das für Leute sind. Die meisten wohl Spieler (Onlinespiele) und Chatter und Flirthungrige Mitmenschen.... ;-)


So siehts aus!
Allein ich hab schon mehrere hundert FB-Accounts. und glaube mir wenn ich dir sage, dass ich nen kleiner Fisch bin...

SM wird - genau wie damals die Bookmarks - total überbewertet, da es sehr viel von SEO's missbraucht wird.  Echten Nutzen haben nur wenige Branchen (konkrete Reiseempfehlungen zum Beispiel und nicht nur plumpe Links)
Individuelle Suchmaschinenoptimierung und Linkbuilding - jetzt Angebot anfordern und gute Suchmaschinenoptimierung aus Aachen erhalten

Offline tecreflex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
    • Finanztv.de
Re: Wird das Social Web überbewertet?
« Antwort #32 am: 14.07.2014, 14:33:23 »
Matt Cutts hat selbst vor etwa einem halben Jahr verlauten lassen, dass Social Media eines der am meisten überbewertetsten SEO-Themen 2013 war und ist. FB und so weiter können zwar durchaus Besucher auf die Seite führen, die sich tatsächlich für die Materie der Website interessieren, SEO-technisch bringt Social Media aber so gut wie keine Vorteile.

Offline tonto

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Wird das Social Web überbewertet?
« Antwort #33 am: 16.07.2014, 12:18:38 »
Wenn du aber beispielsweise eine eigene Seite hast und dort auch einen Blog-Bereich mit sinnvollen und artverwandten Beiträgen, dann kannst du diese gut über Social Media streuen und so Leute auf deine Seite ziehen.

Offline AlinaC4M

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 34
  • Karma: 0
    • crazy4marketing
    • Profil anzeigen
    • Crazy4Marketing
Re: Wird das Social Web überbewertet?
« Antwort #34 am: 16.07.2014, 15:54:31 »
Aus SEO Sicht haben Social Media vielleicht keinen großen Einfluss, möglicherweise auch gar keinen, aber aus User Sicht denke ich, das Facebook und Co einen ziemlich großen Einfluss haben.

Beiträge werden geteilt, Fanseiten werden geliked und kommen so in die Hände anderer User. Was wiederrum den Blog bekannter macht und so neue Fans generiert.

Offline tecreflex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
    • Finanztv.de
Re: Wird das Social Web überbewertet?
« Antwort #35 am: 20.07.2014, 12:40:52 »
wie schon gesagt:

User-Ströme können via Social Media ideal gelenkt werden, da man mit wenig Aufwand eine große Masse erreichen kann. Auch wenn SEO (noch) davon unbeeindruckt bleibt, so realisiert Google doch die Verweildauer und Page/Visit Rate und die kann auch über Social Media angehoben werden.

Offline AlinaC4M

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 34
  • Karma: 0
    • crazy4marketing
    • Profil anzeigen
    • Crazy4Marketing
Re: Wird das Social Web überbewertet?
« Antwort #36 am: 20.07.2014, 14:37:20 »
Zitat
so realisiert Google doch die Verweildauer und Page/Visit Rate und die kann auch über Social Media angehoben werden.

Das ist natürlich auch ein großer Punkt und wird das Ranking einer Webseite verbessern.

Zusätzlich wird der Alexa Rank durch die steigenden Besucher beeinflusst.

Offline Lexin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Wird das Social Web überbewertet?
« Antwort #37 am: 15.09.2014, 14:01:03 »
Zitat von: AlinaC4M link=topic=1322. msg16929#msg16929 date=1405863440
Zusätzlich wird der Alexa Rank durch die steigenden Besucher beeinflusst.

Hm, der Alexa Rank ist doch aber ziemlich irrelevant, oder? So weit ich weiß, funktioniert das auch nur, wenn man die entsprechende Toolbar installiert hat. 

Ich denke Social Media ist gut, um auf sich aufmerksam zu machen.  Es fungiert sozusagen als eine Art Presse- und Kommunikationsportal.  Außerdem ist es gut, um ein Netzwerk aufzubauen.  Ich würde die Bedeutung von Social Media eher in den Bereichen Public Relations und Human Ressources verorten.  Im Online-Marketing ist es zwar auch zentral, es ist jedoch nur ein kleiner Bestandteil all dessen, was im Netz so möglich ist, denke ich. 

Offline AlinaC4M

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 34
  • Karma: 0
    • crazy4marketing
    • Profil anzeigen
    • Crazy4Marketing
Re: Wird das Social Web überbewertet?
« Antwort #38 am: 15.09.2014, 20:02:23 »
Alexa Rank zeigt eigentlich nur an wieviele Besucher du im Vergleich zu anderen Webseiten hast (Ranking Platz 1 die meisten Besucher bis runter zu Platz 1.000.000)... Also es ist ganz nett, aber in meinen Augen jetzt auch nicht sehr wichtig.

Social Media ist natürlich nur eine Resource von vielen, aber ich denke diese sollte nicht unterschätzt werden. Schließlich lassen sich dadurch neue Besucher, Interessenten/Leads und Kunden gewinnen.
Und wenn Social Media Posts viral gehen, dann ist die Marketing Wirkung sehr groß.

Aber ich stimme dir voll und ganz zu, Social Media ist nur Kanal von vielen, wenn auch einer der wirkungsvollsten ;-)

Offline almase

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • Kredit für Selbstständige - Unternehmerportal
Re: Wird das Social Web überbewertet?
« Antwort #39 am: 22.09.2014, 18:02:04 »
Es kommt doch immer darauf an wofür man das Soziale Netz benötigt oder nutzen möchte. 
Für sehr viele Themen des Alltags ist es sehr sinnvoll und man kann damit auch auf Unternehmerseite Erfolg haben.  Auf der anderen Seite gibt es aber auch genug Themen die im sozialen Netz (u. a.  sensible Themen, oder falsche Zielgruppe) nicht funktionieren werden.
Wie so oft - pauschalisieren kann man nie etwas.  :)
www. kredit-fuer-selbststaendige. de

Offline JoJohannes

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 47
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Wird das Social Web überbewertet?
« Antwort #40 am: 17.10.2014, 14:34:04 »
der Umsatz im Social Media steigt jährlich, siehe Bitcom-Studien!

Offline tecreflex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
    • Finanztv.de
Re: Wird das Social Web überbewertet?
« Antwort #41 am: 01.12.2014, 10:03:12 »
Den Alexa-Rank kann man heutzutage meiner Meinung nach komplett außer Acht lassen, das ist nur noch eine nette Kleinigkeit, die nichts mehr über das Ranking von Websites aussagt, oder in irgendeiner Relation dazu steht.

Das Hauptziel von Social Media im Bereich der Suchmaschinenoptimierung sollte die Generierung von Nutzerströmen sein, alles andere ist (noch) kein Ranking-Faktor.

Offline Susanne.N.Nielsen

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 32
  • Karma: 2
    • debitoor.de
    • 109741624256566866924
    • @debitoor_de
    • Profil anzeigen
    • Rechungsprogramm Debitoor
Re: Wird das Social Web überbewertet?
« Antwort #42 am: 13.01.2015, 12:00:45 »
Fast jeder hat einen Facebook Account für Unternehmen, weil es irgendwie dazu gehört. 

Am populärsten ist Facebook.  Kann aber auch ein heisses Eisen sein. 

Wie geht man mit negativen Kommentaren um?

Ein Social Media Channel muss gepflegt werden.  Oberstes Zweck sollte sein Kunden, User, also die Follower auf dem neuesten Stand der Dinge zu halten. 

Vorausgesetzt es gibt etwas Neues.  Wenn nicht, dann ist der Channel so etwas wie ein Ladenhüter. 

Beispiel: Ich manage die Social Media für das online Rechnungsprogramm Debitoor.  Unsere User sind Online Affin, also  ist Social Media Management ein Muss.

Zweck ist unsere User auf dem Laufenden zu halten und nützliche Infos zum Thema Gründen zu liefern.  Z. B.  mit Grüdervideos und Gründerartikeln https://debitoor. de/gruenderlounge


Ob wir dadurch mehr Kunden bekommen? Schwierig.  Für Unternehmen setzt Facebook Restriktionen des organischen Traffics. 

Sicher kann man auch Anzeigen bei Facebook schalten, aber der Spaß kostet. 

Summa Summarum: Wenn es öfter Neues gibt und man eine online affine Kundengruppe hat, sind Social Media super.  Vorrangig aber für bestehende Kunden. 

Grüße, Susanne

Offline MiriamK

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: 0
    • https://www.facebook.com/profile.php?id=100010435126454
    • Profil anzeigen
Re: Wird das Social Web überbewertet?
« Antwort #43 am: 27.01.2016, 14:06:15 »
Zitat von: tonto link=topic=1322. msg16866#msg16866 date=1405326199
Irgendwie gehört es dazu.   
Wenn ich von mir ausgehe, so gelange ich auch zu anderen Blogs indem ich bei Facebook und co darauf aufmerksam werde. 
Wer sich dagegen sträubt kann das gern machen, aber ich denke das iist heutzutage eher hinderlich.

Ganz genau so sehe ich das auch! Es gehört dazu und zur Steigerung der Reichweite ist es unerlässlich!
Nicht reden - machen!

Offline MrNobody

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Wird das Social Web überbewertet?
« Antwort #44 am: 27.04.2016, 10:45:34 »
Meiner Meinung nach bietet das Social Web uns eine große Möglichkeit.

 


WerbungWerbung