Autor Thema: Gewerbekunden oder Privatkunden, was ist für den Anfang besser?  (Gelesen 1296 mal)

Offline Daxter

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Angenommen, man möchte eine Selbstständigkeit im Web- bzw IT Bereich aufbauen.
Nun gibt es ja 2 große Kundengruppen: Privatkunden und Gewerbekunden.
Und man kann sein Gewerbe nun speziell für die eine aber auch für die andere Kundengruppe aufbauen.

Als Beispiel nenne ich mal "Webhosting und Webdesign"

Man könnte sich nun hauptsächlich an Firmen richten, und bei Handwerksbetrieben, Geschäften, Kneipen usw, oder auch bei kleineren Mittelständlern hausieren gehen.
Großunternehmen und öffentliche Verwaltung lasse ich mal außen vor, da kommt man ohne entsprechende "Referenzen" usw, eh nicht rein.

Oder man richtet sich an private Endkunden und geht eben dort hausieren, bzw bietet seine Produkte auf entsprechenden Plattformen an.

Beides hat seine Vor- und Nachteile.

Aber was wäre für den Anfang das "bessere" Umfeld?
Bei Firmenkunden steht ehr das Thema Haftung im Raum, zum Beispiel bei Verzug oder mangelhafter Ausführung.
Bei Privatkunden hat man ehr das Problem "Widerufsrecht",  von dem auch gut und gerne Gebrauch gemacht wird.

Offline Sol

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 281
  • Karma: 9
    • Profil anzeigen
    • Online Marketing Agentur aus Karlsruhe
Ich glaube nicht, dass du von Webhostung und Webdesign für Privatkunden leben kannst. Die meisten gehen doch eh zu Strato oder nutzen Jimdo (bzw. vergleichbare Anbieter).
Bei Privatkunden funktionieren eher so Dienste wie Computer Hilfe, z.B. Hardware konfigurieren, Software installieren usw.

Wenn du also Webseiten machen willst, dann sollte deine Zielgruppe Geschäftskunden sein. Da kannst du auch ne Webseite für 5.000 Euro oder mehr verkaufen (Typo3 mit 3 Sprachen, individuellem Design, Migration der Inhalte usw. kann schnell hoch vierstellig werden). Versuch das mal bei einem Privatkunden :-)

Wenn du nicht mit Werbeagenturen konkurrierst (Marketingberatung usw.), kannst du auch bei denen hausieren gehen. Die suchen immer wieder nach fähigen Dienstleistern im Bereich Design und Technik. Dann kommst du auch an Projekte von großen Unternehmen ran die du dann später als Referenz verwenden kannst :-)
Online Marketing Agentur aus Karlsruhe
www.syrius-online-marketing.de

 


WerbungWerbung