Autor Thema: Hallo! Bin neu hier!  (Gelesen 4849 mal)

Offline katja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Hallo! Bin neu hier!
« am: 27.09.2013, 11:49:15 »
Hallo! Ich bin neu hier und habe schon einige Male in Peer Wandingers Internetseite rumgestöbert weil mich das Thema "Selbständigkeit im Internet" sehr interessiert. Ich bin nicht ganz ungeschickt im Umgang mit Internet und EDV aber doch sehr ahnungslos wenns professioneller wird. Beim Einstellen eines Onlineshops oder Aufbau eines Blogs kann ich scjhon das Handtuch schmeissen. Da ich aber grossen Wissendurst habe, würde ich gern wissen welche Schulungen oder Kurse ich noch machen könnte um in Blog und Webseitenaufbau voran zukommen. Die grosse Blogseite habe ich bereits mehrmals gelesen aber ich denke es fehlen trotzdem praktische Erfahrungen. Heute hattee ich zum Beispiel bei Adwords angerufen, da diese ja aktiv zur Zeit mit Gutscheinen werben. Dort wurde mir gesagt, dass sie zum Bsp. keine Blogs bewerben und den Keywordplaner konnte er mir auch nicht so richtig erklären. Ich hatte überlegt einen Blog über Gesundheitsthemen oder Wohnraumgestaltungsmöglichkeiten zu planen ohne Druck und grosse Erwartungshaltung! Kann mir jemand Tips geben für die richtige Herangehensweise?
 

Offline Stroem

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
  • Karma: 9
    • 278602102215770
    • 109522692742044775557
    • Rechtalltaglich
    • Profil anzeigen
    • Recht alltaeglich - Infos für Verbraucher
Re: Hallo! Bin neu hier!
« Antwort #1 am: 27.09.2013, 12:23:18 »
Hallo Katja!

Mein Tipp: Anfangen!

Ich hab auch ewig geguckt und überlegt bis ich mich dann irgendwann entschieden habe einfach anzufangen. Zuerst mit einem Blog auf Wordpress.com und etwas später mit einem "richtigen" Wordpress Blog. Da ich es auch so einfach wie möglich haben wollte, hab ich mir - nicht lachen- bei Ebay für ein paar Euro das Buch Wordpress für Kids gekauft. Ist echt einfach und gut beschrieben. Danach hab ich dann ein bisschen rumgespielt und in Foren wie hier (fast ausschließlich) Fragen gestellt und gute Tipps bekommen. Danke an dieser Stelle. Also leg einfach los.
Was die Ideenfindung angeht findet du bei Peers Blogs (www.blogprojekt.de und natürlich bei www.selbstaendig-im-netz.de) schon einiges.

Gesundheitsblog finde ich persönlich auch sehr schön. Sehr interessantes Thema. Wollte ich auch mal was zu machen, war mir aber zu speziell da ich eher was zu rechtlichen Dingen schreibe. Solltest du mal auf der Suche nach einem Gastautor sein der was zu Patientenverfügung, Krankenversicherungszwang u.ä. schreiben soll, kannst du dich gerne melden. Umgekehrt hab ich natürlich auch Interesse an entsprechenden Artikeln. Reicht auch wenn die nur rechtlich angehaucht sind.

Bei weiteren Fragen einfach melden.

Viele Grüße und viel Erfolg
Ström
www.recht-alltaeglich.de - Infos für Verbraucher
Von  A wie Abzocke bis Z wie Zeitungsabo

Offline katja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Hallo! Bin neu hier!
« Antwort #2 am: 28.09.2013, 13:31:27 »
Hallo Stroem,

vielen Dank für die Motivation! Einfach anfangen ist besser, als gar nichts zu tun! Das stimmt! Ich habe mir wordpress als Software runtergeladen weil ich schon wieder im ganz grossen Stil anfangen will. Wahrscheinlich ist das nicht so sinnvoll als Anfänger. Oder kann ich damit auch arbeiten? Ich mache zur Zeit auch ein DTP-Onlinestudium, das mir auch den Umgang mit Grafiksoftware Indesign beibringt, so bleibe ich immer fit in Sachen PC. Der Buchtip ist gar nicht so schlecht, besser als diese ganzen Fach-und Insiderbegriffe! Das würde einem das Vorankommen nur erschweren und demotivieren. Es gibt ja viele Selbsthilfebücher für "Dummies"
Sollte ich mir auch gleich mal bestellen. Mich verwundert nur, dass der Peer in seiner Blogaufbauserie seinen Blog immer in zusammenhang mit Google Adwords bringt, diese aber keine Blogs untestützen bzw. bewerben wollen. Verstehe ich da irgendetwas falsch!

Offline JonasB

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 219
  • Karma: 10
  • Webentwickler und Berater
    • jonas.breuer.1
    • 110908286425226017313
    • JonasBreuer
    • Jonas_Breuer3
    • Profil anzeigen
    • Artikel und Tipps zur eigenen Homepage
Re: Hallo! Bin neu hier!
« Antwort #3 am: 28.09.2013, 14:03:57 »
Ich schließe mich dem Tipp von Stroem an. Kurse und so sind ganz nett, um einen ersten Anfang zu haben. Danach lernt man am meisten, wenn man einfach loslegt. Dann fallen einem schnell jede Menge Dinge auf, die man gerne verbessert hätte, googelt nach den Lösungen oder fragt in Foren und lernt so immer mehr dazu.

Du kannst durchaus auch als Anfänger mit einem selbstgehosteten Wordpress loslegen, ich würde das sogar empfehlen. Bei wordpress.com hast du irgendwann das Problem, dass du nicht die komplette Freiheit hast, deinen Blog zu ändern. Der Umzug auf eine selbstgehostete Variante ist dann schwierig.

Mit Adwords/Adsense würde ich mich am Anfang noch überhaupt nicht beschäftigen. Setz erstmal deinen Blog auf, pass ihn an und schreib die ersten Artikel.
Du verdienst Geld als Affiliate? Mit meinem kostenlosen Wordpress-Plugin zum Tracking der Affiliate Provisionen kannst du feststellen, welcher Artikel zu welchen Einnahmen geführt hat. Schau es dir einfach mal an.

Offline Stroem

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
  • Karma: 9
    • 278602102215770
    • 109522692742044775557
    • Rechtalltaglich
    • Profil anzeigen
    • Recht alltaeglich - Infos für Verbraucher
Re: Hallo! Bin neu hier!
« Antwort #4 am: 30.09.2013, 08:11:09 »
Hallo Katja,

gar kein Problem. Du kannst natürlich auch direkt mit dem "richtigen" Wordpress arbeiten. "Nachteil" ist, dass du dich dann um eine Domain und Hoster kümmern musst. Da ist es dann vorher sinnvoll sich ernsthafte Gedanken über den Domainnamen zu machen damit dieser besser gefunden wird. Ich habe meine Seiten bei Wulfnetworx. Ist spottbillig, Wordpress geeignet (die haben sogar neuerdings eine 1-Klick Installation) und funktioniert zuverlässig. Ansonsten findest du hier im Forum auch noch andere Tipps zu Hostern.

Die Frage ist wo liegt dein Schwerpunkt? Im Schreiben oder im Gestalten.

Wenn du insbesondere Schreiben möchtest, leg dir sofort einen Wordpress.com Account zu und leg los. Die Texte kannst du später natürlich problemlos mitnehmen. Geht es dir insbesondere um die Optik der Seite und viele Zusatzfunktionen, dann solltest du auf die WP Vollversion setzen.

Viele Grüße
Peter
www.recht-alltaeglich.de - Infos für Verbraucher
Von  A wie Abzocke bis Z wie Zeitungsabo

Offline katja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Hallo! Bin neu hier!
« Antwort #5 am: 11.10.2013, 18:47:54 »
Um genau zu sagen, lege ich auf Beides viel wert! Aber ich denke um mit dem Thema vertraut zu werden, sollte ich lieber erst auf einen Bloganbieter gehen, bevor ich mit irgendwelchen Installationen noch in irgendwelche Abofallen reinrutsche. Ich muss erstmal Insiderwissen kriegen. Habe mir jetzt auch wordpress for Kids als e book runtergeladen!

Vielen Dank erstmal für die Tips!

Liebe Grüsse

Katja

Offline K.Ochmann

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • Werkzeugkasten zusammenstellen
Re: Hallo! Bin neu hier!
« Antwort #6 am: 28.10.2013, 16:32:43 »
Hallo Katja,

ich bin auch neu hier. Mir haben Youtube Anleitungen sehr geholfen meine erste Website aufzubauen :)


Seine Serie fand ich sehr gut:
http://www.youtube.com/watch?v=gKCM-O4At-o&list=PLRf4GPtobgC9FhF01PnUlq7A9JyvGruaI

War für mich eine Schritt für Schritt Anleitung.

Viel Erfolg

Offline tobi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Hallo! Bin neu hier!
« Antwort #7 am: 14.11.2014, 11:07:45 »
Liebe Community,

ich bin neu hier und möchte mich erst mal vorstellen.  Mein Name ist tobi und ich bin durch meine berufliche Wahl sehr viel im Netz unterwegs.  Ich freue mich auf einen regen Austausch und interessante Diskussionen.

vg, tobi
www. enadco. tv - Das europäische Community-Portal für Konsumenten, Märkte und Unternehmen.

 


WerbungWerbung