Autor Thema: Bitte um Beurteilung meines Blogs  (Gelesen 7445 mal)

Offline manu_nr

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 48
  • Karma: 0
    • https://www.facebook.com/pages/Nebenberuflich-zum-betriebswirtde/330954183739440
    • Profil anzeigen
    • Unterstützung für die nebenberufliche Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt
Bitte um Beurteilung meines Blogs
« am: 10.08.2015, 19:12:21 »
Hallo,

ich betreibe den Blog www. nebenberuflich-zum-betriebswirt. de

Könnt ihr mir eine Hilfestellung geben, was ich aus eurer Sicht besser machen kann?

Offline David_in_Greece

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 30
  • Karma: 1
    • https://www.xing.com/profile/David_Altmann4
    • Profil anzeigen
    • Kohlenhydrate Tabellen & Mehr
Re: Bitte um Beurteilung meines Blogs
« Antwort #1 am: 15.08.2015, 15:09:32 »
Hi Manu

Habe mir Deine Seite mal angeschaut. Die erste Frage die mir kommt ist: Machst Du das aus 'good will' oder ist Dein Ziel, damit etwas zu verdienen? Das ist mir noch nicht ganz klar geworden.

Was auch auffällt ist, dass Du im Blogbereich in den letzten paar Monaten das Thema der Seite doch etwas aufgeweicht hast, also vergleichsweise irrelevante Themen mit rein gebracht hast (Saugroboter, wohl von Deiner anderen Webseite).

Ich finde, Du hast ein paar gute Ansätze, z.B. die kostenlose PDF-Datei. Das ist wichtig, um eine E-Mail Liste zu bilden. Die Liste bringt Dir aber auch nur was, wenn Du im Thema konsistent bleibst. Das Thema an sich ist natürlich nicht ganz so einfach, dass die Leser bei der Stange bleiben. Denn sobald sie sich für oder gegen Weiterbildung entschieden haben, werden sie vermutlich das Interesse an Deiner Seite verlieren. Ausser natürlich Du bietest Tipps & Tricks die sich auf die gesamte Zeit vor und während der Ausbildung bezieht.

Wie hast Du geplant, die Seite zu monetarisieren? Wofür wären Deine Seitenbesucher bereit zu bezahlen?

Schöne Grüße
David

Offline manu_nr

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 48
  • Karma: 0
    • https://www.facebook.com/pages/Nebenberuflich-zum-betriebswirtde/330954183739440
    • Profil anzeigen
    • Unterstützung für die nebenberufliche Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt
Re: Bitte um Beurteilung meines Blogs
« Antwort #2 am: 16.08.2015, 06:43:47 »
Hallo David,

vielen Dank für deine Antwort. 

Dazu Folgendes:

-   Grundsätzlich soll die Seite kostenlose Informationen für die Weiterbildung bieten und bei Problemen während der Weiterbildung unterstützen.  Diese Informationen sollen gratis sein. 
-   Die Gratis-Datei hatte das Ziel, Email Adressen zu sammeln.  Hier wollte ich dann eine Umfrage starten, um die größten Probleme meiner Leser in Erfahrung zu bringen.  Basierend darauf wollte ich dann einen Ratgeber schreiben und damit Geld verdienen.  Die Infos sollen also gratis sein und wenn jemand am Ratgeber interessiert ist, wollte ich damit Geld verdienen. 
-   Der Verweis auf meine Saugroboter-Seite sollte einen Backlink bringen, um die Saugroboter-Seite zu pushen. 
-   Die Abweichung der eigentlichen Thematik – z. B.  die Serie mit den Bewerbungstipps – liegt daran, dass mir langsam die Themen ausgehen.  Eigentlich sollte das Projekt sowieso nach ca.  einem Jahr, also jetzt, beendet sein. 
-   Weitere Monetarisierungsmöglichkeiten sind Werbebanner oder auch Artikel  mit Produktvorstellungen. 

Ich bin derzeit stark am Überlegen, ob ich das Projekt fortführen sollte. 

Zwei Blogartikel pro Woche sind sehr zeitintensiv.  Ich habe Spaß am Thema und denke auch, dass ich dem einen oder anderen Fachschüler helfen kann.  Aber derzeit steht der Aufwand in keinem Verhältnis zum Ertrag. 

Wie ist eure Meinung dazu? Natürlich muss ich es selbst entscheiden, trotzdem wären mir einige Anregungen wichtig. 

Offline David_in_Greece

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 30
  • Karma: 1
    • https://www.xing.com/profile/David_Altmann4
    • Profil anzeigen
    • Kohlenhydrate Tabellen & Mehr
Re: Bitte um Beurteilung meines Blogs
« Antwort #3 am: 16.09.2015, 19:03:16 »
Hi Manu

Etwas spät meine Antwort...

Wenn es Dir Spaß macht, ist das schon mal wichtig. Man kann letztlich mit allem Geld machen, und wenn man einen wirklichen Nutzen bietet, dann kann man auch mit Themen die nicht ganz so 'sexy' sind Geld verdienen. Ich denke da immer an die 'Security Guard Training' Nischenseite von Pat Flynn: www.securityguardtraininghq.com/ Der macht damit ja auch mehrere tausend € pro Monat mit AdSense. Ebenfalls hat Pat diese Webseite hier, die ähnlich wie Deine ist und wo er durch eine pdf zu einer speziellen Prüfung für Architekten sehr gutes Geld verdient: www.greenexamacademy.com/

Schau Dir das mal an, das könnte auch auf Dich anwendbar sein.

Schöne Grüße
David

Offline Kalkulator

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Karma: 13
    • Profil anzeigen
Re: Bitte um Beurteilung meines Blogs
« Antwort #4 am: 13.11.2015, 17:04:59 »
Hi Manu,

ich habe deine Seite gerade mal besucht und wollte etwas stöbern.

Leider funktionieren bei mit irgendwie die Verlinkungen zu den Archiven, die einzelnen Monate nicht. Wenn ich irgendeinen Monat anklicke, lande ich immer auf der Startseite.

Ich denke ansonsten eine gute Idee als Nische. Auch denke ich das du die Seite so wie sie ist schon monetisieren könntest mit dezenter Banner-Werbung zu möglichen Weiterbildungsstätten.

Ob das mit dem Forum funktioniert, da bin ich mir nicht sicher. Und wenn du schon 2 Beiträge die Woche arbeitsintensiv findest, wie soll das mit dem Forum funktionieren, denn das muss ja regelmäßig gecheckt werden, zweckt unpassender Beiträge, das kann auch arbeitsintensiv werden.

Gruß,

Offline manu_nr

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 48
  • Karma: 0
    • https://www.facebook.com/pages/Nebenberuflich-zum-betriebswirtde/330954183739440
    • Profil anzeigen
    • Unterstützung für die nebenberufliche Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt
Re: Bitte um Beurteilung meines Blogs
« Antwort #5 am: 14.11.2015, 13:33:24 »
Hallo Kalkulator,

erstmal vielen Dank für den Hinweis mit den Monatsarchiven. Das war mir gar nicht aufgefallen. Das muss ich mal prüfen.

Das mit der Bannerwerbung habe ich schon in einzelnen Beiträgen versucht. Mit 0,93 Euro Einnahmen war das Ganze mehr als überschaubar. Deswegen habe ich mich entschlossen, eher auf Produktvorstellungen zu setzen. Das ist aber auch noch im Anfangsstadium.

Die grundlegende Monetarisierungsidee war einen Newsletter mit Hilfen zur Weiterbildung anzubieten. Hier wollte ich Email Adressen sammeln und dann per Umfrage die größten Probleme meiner Leser herausfinden und dazu einen Ratgeber schreiben. Mit 6 Anmeldungen ist der Newsletter auch weit entfernt von einem Erfolg.

Derzeit bin ich am Überlegen, das Projekt gegen Ende des Jahres zu beenden. In guten Zeiten hatte ich 30 bis 50 Seitenaufrufe am Tag, derzeit ca. 25. Das ist zu wenig und der Aufwand steht derzeit nicht im Verhältnis zum Nutzen. Neben der Zeit muss ich derzeit noch ca. 20 Euro im Monat zuzahlen für Hosting und Autoresponder. Das ist es derzeit einfach nicht mehr wert.

Vielleicht kann mir jemand aus dem Forum noch einen Tipp für Traffic Steigerung geben. Ich wäre auf jeden Fall dankbar dafür.

Offline Kalkulator

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Karma: 13
    • Profil anzeigen
Re: Bitte um Beurteilung meines Blogs
« Antwort #6 am: 14.11.2015, 21:35:57 »
Hi Manu,

du klingst schon ein wenig verbittert. 20 Euro im Monat sind aber auch ganz schön heftig.

Als erstes würde ich an deiner Stelle versuchen die Sache mit der Verlinkung zu den Archiven in Ordnung zu bringen. Wenn sich Besucher auf der Seite umschauen können, verweilen Sie schon mal länger. Dass das Thema nicht unbedingt für Stammgäste dient, wurde ja schon geschrieben.

Dann musst du an Findbarkeit deiner Seite über die Suchmaschinen arbeiten. Suche ich nach "Nebenberuflich Betriebswirt" finde ich die Seite auf Platz 4, aber kaum jemand sucht nach dieser Wortkombi. Ich würde auch nach "Weiterbildung Betriebswirt" suchen, und da finde ich deine Homepage auf Seite 20, geht also gar nicht.

Gerade weil das Thema und deine Beiträge nicht unbedingt zu Stammgäste führt, musst du sofort monetisieren, so das der Besucher bei seinem einmaligen Besuch einen Googlelink anklickt oder sich Unterlagen von einer Weiterbildungsschule anfordert.
Produktvorstellung sind eine gute Idee, da du z. B. eine Serie bringen könntest, mit jedem Institut welches Weiterbildungen zum Betriebswirt anbieten, einschl. den verschiedenen Abschlüssen zum Betriebswirt welche möglich sind.

Ansonsten scheinst du ja eine gut gefüllte Seite mit Texten zu haben, auch wenn ich mir noch nicht viele Artikel anschauen konnte.

Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, lass das mit dem Newsletter, was möchtest du jemanden dauerhaft Neues schrieben. Wenn er sich weiterbilden möchte, wird er es tun, wenn er es sich anders überlegt, ist das Thema für ihn auch schon wieder durch. Bevor du die Seite abschaltetest, spar dir die Kosten für den Autoresponder.

Aber bevor du das Suche-Problem nicht in den Griff bekommst, bringt alles nichts. Passe deine Tags und Keywords an, damit du besser unter dem Suchbegriff "Weiterbildung Betriebswirt", zusätzlich noch zu den Begriffen "Fachwirt", "techn. Betriebswirt" etc. gefunden wirst.

Ansonsten bleibt noch der Tipp des Postens von Kommentaren in anderen Weiterbildungsblogs, womit du dort deine Verlinkung hinterlässt und event. den ein oder anderen Besucher abschöpfst. (So bin ich ja über das SIN-Forum auch auf deiner Seite gelandet)

Gruß

PS: nicht so schnell aufgeben, denn du hast dort ja eine Seite mit relativ viel Content.

Offline manu_nr

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 48
  • Karma: 0
    • https://www.facebook.com/pages/Nebenberuflich-zum-betriebswirtde/330954183739440
    • Profil anzeigen
    • Unterstützung für die nebenberufliche Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt
Re: Bitte um Beurteilung meines Blogs
« Antwort #7 am: 15.11.2015, 08:08:15 »
Hallo,

verbittert bin ich nicht. Ich habe ja grundsätzlich großen Spaß an dem Projekt und bin der Meinung, dass ich anderen Fachschülern durchaus helfen kann.

Die 20 Euro für den Autoresponder sind möglicherweise auch nicht soooo schlecht angelegt. Ich greife hier auf alte Blog Artikel zurück und ergänze oder überarbeite sie. So kann ich die alten Artikel wiederverwerten und bleibe bei meinen Lesern im Gedächtnis, da sie ja nicht auf meinen Blog kommen müssen, sondern ich sie direkt erreiche. Von der Aufteilung her mache ich es so, dass ich 3 informative Mails sende und in jedem 4. Artikel Werbung mache. Wenn da mal etwas verkauft wird kann es sich schon lohnen. Dafür bräuchte ich natürlich mehr Newsletter Abonnenten.

Die Mails vom Autoresponder selbst sind vorgefertigt und werden dem Leser immer sonntags zugestellt. Der Begriff „Newsletter“ war da von meiner Seite aus nicht ganz so glücklich gewählt. Es sind „nur“ alte Blogartikel, die ich in veränderter Form rausschicke.

Mit dem Thema Backlinks über Foren habe ich mich auch schon beschäftigt. Allerdings gibt es praktisch kein Angebot für Betriebswirtsforen. Über allgemeine Foren kann ich natürlich gehen, aber da finde ich wohl nicht so unbedingt meine spezielle Zielgruppe.

SEO allgemein kann auf meiner Seite sicherlich optimiert werden.

Die Inhalte sind aus meiner Sicht schon praxisrelevant, da ich die Weiterbildung ja selbst gemacht habe.

Zum Thema Aufgeben: Ich bin jetzt seit 15 Monaten mit dem Projekt beschäftigt. Jetzt muss ich eben überlegen, ob es Sinn macht, weiterzumachen. Es ist ja nicht so, dass ich nach 3 Monaten aufhöre. Bei der Seite war eine ganze Menge Idealismus dabei und ich wusste, dass es nicht so die große Einnahmequelle wird. Damit konnte ich auch leben. Nur dauerhaft Geld zuschießen wollte ich natürlich auch nicht.

Offline Alina55

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Bitte um Beurteilung meines Blogs
« Antwort #8 am: 25.11.2015, 11:36:37 »
Hey !
Ich blicke auf dieser Seite noch nicht ganz durch.  . 
würde mich aber auch sehr um konstruktive Beurteilung meiner Website freuen:

hxxp: die-trainerin. de/marlene-stueber/

Danke schon mal
Grüße
« Letzte Änderung: 25.11.2015, 11:38:32 von Alina55 »

Offline alexhell

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: 0
    • 297169250384899
    • RA_Hellinger
    • Axel_Hellinger
    • Profil anzeigen
    • Kanzlei Hellinger
Re: Bitte um Beurteilung meines Blogs
« Antwort #9 am: 07.12.2015, 12:25:31 »
Was bietet man Dir für 20 EUR? Wieso machst Du den Autoresponder nicht selber oder setzt eine freie software dafür ein?

Offline manu_nr

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 48
  • Karma: 0
    • https://www.facebook.com/pages/Nebenberuflich-zum-betriebswirtde/330954183739440
    • Profil anzeigen
    • Unterstützung für die nebenberufliche Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt
Re: Bitte um Beurteilung meines Blogs
« Antwort #10 am: 08.12.2015, 13:32:44 »
Hallo,

das Hosting kostet 5 Euro und der Autoresponder 15 Euro.

Den Autoresponder habe ich so angelegt, dass die Mitglieder nach Abgabe ihrer Email Adresse über 6 Monate immer sonntags eine Mail von mir erhalten. Da sind dann 3 Mails mit nützlichen Inhalt zur Weiterbildung und in jeder 4. Mail mache ich Werbung für etwas.

"Von Hand" versende ich keine Emails.

Offline Gloria

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • Passion Personal
Re: Bitte um Beurteilung meines Blogs
« Antwort #11 am: 09.12.2015, 15:47:13 »
Hallo,

finde die Idee mit dem Autoresponder sehr gut!
Grüße aus Köln

Offline freizeitcafe.info

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Bitte um Beurteilung meines Blogs
« Antwort #12 am: 22.01.2016, 13:49:00 »
Auf den ersten Blick positives Erscheinungsbild.  Mich jedoch nervt das Ebook Banner gleich zu Beginn.  Aber ist wohl Geschmackssache.  lg

Offline manu_nr

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 48
  • Karma: 0
    • https://www.facebook.com/pages/Nebenberuflich-zum-betriebswirtde/330954183739440
    • Profil anzeigen
    • Unterstützung für die nebenberufliche Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt
Re: Bitte um Beurteilung meines Blogs
« Antwort #13 am: 23.01.2016, 11:55:37 »
Ja, Popups sind immer so eine Sache. Im Gegenzug verschenke ich natürlich das Ebook und dadurch melden sich die Besucher bei meinem Newsletter an. Mittlerweile kann ich per Email ein Jahr lang Unterstützung bei der Weiterbildung geben. Da steht der Nutzen denke ich schon im Vordergrund.

Offline freizeitcafe.info

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Bitte um Beurteilung meines Blogs
« Antwort #14 am: 23.01.2016, 15:24:54 »
Das stimmt natürlich. . . wie bekommst Du eigentlich "meine derzeitigen Projekte" mit Verlinkung hier unter? Will das auch gerne so einrichten bei meinen mehreren Seiten und habe schon mehr als 6 Artikel hier geschrieben :-)
« Letzte Änderung: 23.01.2016, 15:26:31 von freizeitcafe.info »

 


WerbungWerbung