Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Affiliate Marketing / Leadbit.com ist ausländische Partnerschaft Nr.1!
« Letzter Beitrag von Leadbit am Heute um 17:48:49 »
Und nochmals Moscow Affiliate Conference & Party! Die Konferenz, die zum ersten Mal im Frühling dieses Jahres stattfand und einen irren Anklang von den Webmeistern und Partnerprogammen bekam, kehrt zurück!

STM-Team (gleichnamiges Forum und die Organisatoren von Affiliate World Europe & Asia) und Leadbit Group (mit den Hauptprojekten Leadbit.com und Mediavenus.com) haben sich gründlich vorbereitet, damit die Herbstredaktion noch einprägbarer wurde! Diesmal werden noch mehr internationaler Firmen und ausländischer Gäste in Moskau anwesend.

Nämlich am 28. September kommen hier über 100 Firmen aus aller Welt, die an 40 Ständen vertreten werden. Eine Reihe der Berichte auf mehreren Sprachen von den anerkannten Tops der Gemeinschaft (mit der  Simultandolmetschung), einige Diskussionsrunden in Bezug auf die unbehaglichsten Fragen und einige zugedachten Überraschungen des zweiten Tages!

Die Konferenz geht allmählich in eine grandiose Afterparty über, die der Frühlingsparty in dem Schwung nichts nachgibt! Eine reiche Fülle der Gäste, uneingeschränkter Alkohol und Kalian, schöne Fräulein und Show-Programm mit russischem Schwung – lässt niemanden kalt! Informeller Verkehr ist Stützen des Erfolgs in jedem Business!

MAC&P ist grundsätzlich als Platz bekannt, wo sich Top-Webmeister vom Internet- und Partner-Marketing treffen. Im Frühling wurde der Rekord für dieses Niveau der Maßnahmen in der GUS eingestellt!

Moscow Affiliate Conference & Party Autumn Edition ist ideale Möglichkeit neue Business-Kontakte am GUS-Markt zu knüpfen, die Zusammenarbeit live mit den führenden Gesellschaften der Industrie zu besprechen, sowie – sich zu erholen und Moskau zu genießen!

http://affiliateconf.com/
2
Online-Werbung / Re: Was sind Backlinks?
« Letzter Beitrag von Schloss-Expert am Gestern um 15:34:47 »
Das Thema klingt aus dem Finger gesaugt, ein Freelancer fragt, was ein Backlink ist.
Als würde ein Bäcker den Kunden fragen, wie ein Brötchen aussieht?  :D








Beste Grüße,
Schloss-Expert
Schlüsseldienst Berlin
https://schloss-expert.de
3
Nebenjob / Re: Nebenberufliche Selbstständigkeit
« Letzter Beitrag von Marie.V am Gestern um 13:52:51 »
mich würde auch interessieren, ob dies der gleiche Fall ist, wenn man Student ist? Ich werde vorraussichtlich nur ca 6 Monate etwa 1200 im Monat verdienen..weiß da jemand bescheid?
4
Erfahrungsberichte / Re: Mit Sportwetten Geld verdienen? (Smart Money Booster)
« Letzter Beitrag von summit am 16.08.2017, 09:59:37 »
Hey Leute!

Ich bin da ganz auf der Seite meiner Vorredner. Sportwetten kann man gerne als Hobby und Nebenverdienst bezeichnen, mehr sollte es dann aber auch nicht sein!

Ich selbst wette schon seit mehr als 10 Jahren mit, hauptsächlich bei Fußballspielen. Letzte Saison habe ich aber auch mit American Football Wetten angefangen. Ich finde ja, dass man da sehr viel leichter ein Gefühl für Gewinner- bzw. Verliererteams bekommt. Also mir fiel da der Einstieg sehr viel einfacher als damals noch beim Fußball. Vielleicht hat ja am Ende auch schon einfach meine langjährige Wetterfahrung ne Rolle gespielt .. wer weiß!  ;D

Ich bevorzuge da jetzt eigentlich auch keinen speziellen Wettanbieter. Ich schau einfach immer mal wieder hier nach, welche Anbieter gute Quoten und Bewertungen haben: http://www.sportwetten-deutschland.de/
Denn ich nutze hauptsächlich immer abwechselnd die ersten 5 genannten von dieser Liste (betway, 888sport, etc.). Bei denen hat man jedenfalls einen relativ hohen Bonus und auch bessere Wettquoten.

So solls sein, nicht wahr?
Gruß
5
Off Topic / Re: berufsbegleitender MBA
« Letzter Beitrag von Tiltimbiz am 14.08.2017, 17:09:45 »
Sind eigentliche ein paar Dinge, die da mitspielen..Wie sieht es mit deinem Arbeitgeber aus? Bist du angestellt & er mit der Idee zufrieden?

Wo wohnst du? Es macht sinn, eine Hochschule zu suchen, die nicht all zu weit von dir entfernt ist. Ist eben bei spontanen anreisen kostengünstiger. Les dir eventuell mal https://www.allensbach-hochschule.de/study-programs/master-programs/master-of-business-administration durch. vielleicht findest du da die passenden Infos.. ansonsten ein wenig hirnschmalz und google :)
6
Off Topic / berufsbegleitender MBA
« Letzter Beitrag von Simildofer am 14.08.2017, 17:05:26 »
Kennt Ihr eine gute Anlaufstellen, die sich mit MBA neben dem Beruf auseinandersetzen? Wie laufen die Aufnahmeprüfungen ab? Ich mein, gibt es da eine bestimmte vorgehensweise? Es gibt ja da einen haufen Programme.

danke euch
7
Hallo,

ich denke Amazon ist die bessere Wahl, auch wenn es meistens nur 3% gibt. Viele haben eben bereits einen Account bei Amazon und ich denke das ist eine wichtige Erleichterung bei der Bestellung. Ich bin mir sicher, dass man das bei den Conversion Rates merken wird. Ausserdem ist Amazon sehr fair. Man darf nicht vergessen, dass man für alle bestellten Artikel im Warenkorb 3-5% kriegt nicht nur über denjenigen, über den er auf die Amazon Seite gekommen ist. Bei http://www.hai-tech.shop generier ich mehr Einnahmen über noch zusätzlich gekaufte Produkte, als die eigentlichen die wir testen.
8
Selbständig im Netz - Blog / Prüfung § 2 Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz
« Letzter Beitrag von Bonadea am 12.08.2017, 13:33:38 »
Hallo liebe Gewerbetreibenden,

ich wurde vom Hauptzollamt zu einer Prüfung eingeladen.


Bis letztes Jahr November, war ich Student und habe nebenbei selbstständig gearbeitet.
Nun bin ich Vollbeschäftigt, in einem Festangestellten-Verhältnis und arbeite sehr sporadisch selbstständig. ( Besitze noch einen Gewerbeschein)
Meine Ausgangsrechnungen laufen über den Gewerbeschein.

Bisher habe ich noch keine Erfahrungen mit dem Thema gemacht.

Motivation Hauptzollamt

Wie kommt es zu der Einladung?

Besonderheiten
Gibt es etwas was ich zu beachten habe als Selbständiger?

Konsequenzen
Welche Folgen könnte eine Prüfung mit sich tragen?

Über eure Antworten freue ich mich sehr.

Beste Grüße
9
Kaufen und Verkaufen / Re: 2 Projekte zu verkaufen!
« Letzter Beitrag von MobileAppVault am 12.08.2017, 11:39:14 »
Beide Websites sind noch zu haben!

Bei Interesse einfach melden!
10
Hallo zusammen :)

Ich würde behaupten, dass Werbung ist allgemein in allen Bereichen effektiv ist. Ich würde nicht pauschal behaupten, dass es von der Branche abhängig machen muss oder sollte. Wenn man für sein Produkt oder seine Dienstleistung wirbt sollte man versuchen viele Nischen abzudecken, sowohl mit Offline-Werbung als auch mit Online-Werbung. Als wichtig empfinde ich es auch mit der Zeit zu gehen und dabei neue Möglichkeiten zu nutzen.

Um effizient Werbung einzusetzen sollte man sich dennoch einige Tage damit befassen und gut recherchieren.
Im Falle eines begrenzten Budgets sollte man genau die Kosten abwiegen und gezielt investieren.
Dabei ist das A und O den Verlauf seiner Werbung zu dokumentieren und in einen Ordner abzuheften, um aus seinen Statistiken die richtige das richtig Fazit zu ziehen. Hier spricht für sich, ist die Beobachtung umso genauer, desto präziser kann man in seiner nächsten Investition die richtigen Felder abdecken.
Man könnte beispielsweisen eine Budget für seine Offline-Werbung festlegen und sich Feuerzeug Werbartikelkaufen, dieses mit den wichtigen Informationen bestücken und testen. Dabei ist zu beachten, das man die Fläche eines solchen Werbeartikels richtig ausnutzt. Gezielte Aufmerksamkeit auf seine Marke durch eine Logo, als auch Ansprechperson und Telefonnummer, wie eine Verlinkung auf seine eigene Webpage. Eine QR-Code wäre tatsächlich eine gute und moderne Lösung dafür.
Ich würde aber zusätzlich die Webpage schriftlich hinzufügen, da viele noch keine QR-Code Scanner auf Ihren Smartphone für Apple oder Android nutzen. Aber als nette, moderne Erweiterung finde ich, dass es eine klasse Idee ist.

Um spezielle Online-Werbung zu nutzen, hat man wahrscheinlich mehr Lese-Hausaufgaben zu verrichten. Hier findet Werbung im Bereich Google Adwords, wobei man sowohl Produkte als auch Dienstleistungen bewerben kann. Um sich hier zurechtzufinden verlangt es an know-how, da anscheinend für Google extrem viele Faktoren wichtig erscheinen. Grob gesagt würde ich mich stark auf den Online-Bereich konzentrieren, da viele Menschen sich fast ausschließlich online erst informieren möchten, bevor Sie zum Produkt oder zu der Dienstleistung greifen.Allerdings finde ich Offline-Werbung auch sehr wichtig um den zweiten Markt abzudecken. Ich vermute durch Werbeartikel kann man wahrscheinlich weniger Interaktionen auslösen als mit Online-Werbung, aber ich vermute stark das klassische Werbemittel dafür vermehrt zielführend sind. Also eine tatsächlichen Kauf oder Anruf bewirken können.

Ich persönlich würde im gesunden Verhältnis in beide Werbebereiche investieren, ca. 60% Online-Werbung und 40% Offline-Werbung. Den Verlauf sehr genau dokumentieren und eine Statistik anfertigen. Je nach dem Würde ich meine nächste Werbekampagne nach Statistik anpassen und verbessern.
Seiten: [1] 2 3 ... 10

WerbungWerbung