Autor Thema: Subdomain gleichwertig wie TLD?  (Gelesen 7009 mal)

Offline DOWNON

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: 0
  • Willkommen im Selbständig im Netz Forum.
    • Profil anzeigen
Subdomain gleichwertig wie TLD?
« am: 10.06.2010, 15:43:08 »
Hallo zusammen,

ich möchte euch mal meine Situation aufzeigen und eure Meinung hören.
Mal angenommen ich habe eine Domain

www. beispiel-domain. com
Auf dieser Landingpage möchte ich dem Besucher die Möglichkeit bieten seine Sprache zu wählen.  Ich plane somit verschiedene Bereiche zu bilden.

Deutsch wäre dann die Subdomain
de. beispiel-domain. com

Englisch wäre dann die Subdomain
us. beispiel-domain. com

usw.

Was meint ihr, macht das Sinn? Wie kommt das bei den Suchmaschinen an, denn unter der www Seite befindet sich ja nur die Sprachauswahl und der eigentliche Content befindet sich in den Subdomains.

Freu mich auf eure Antworten!

Gruß
Flo

Offline Benni

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 240
  • Karma: 5
    • goultramarathon
    • Profil anzeigen
    • Ultramarathon-Blog
Re: Subdomain gleichwertig wie TLD?
« Antwort #1 am: 10.06.2010, 15:56:07 »
Du kannst ja die Standardsprache über www. beispiel-domain. de bedienen.

Offline danysnet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
  • Karma: 7
  • Nachtaktives Tagträumerle
    • Profil anzeigen
    • Privater Blog
Re: Subdomain gleichwertig wie TLD?
« Antwort #2 am: 10.06.2010, 16:09:30 »
Schau doch mal Suchergebnisse der Wikipedia im Google an - die liegen auch sprachspezfisich auf de. wikipedia. org oder wahlweise en. , fr.  usw usf.

unter wikipedia. de findet sich hingegen nicht das eigentliche Wiki.  Funktioniert also in aller Regel.  Google folgt den Sprachlinks und findet dann relevante Inhalte, die es crawlt, denk ich mir.  Und da ja dort dann Sprachangaben sind, kann ich mir nich vorstellen, dass das nachteilig ist.  Wenn ich nen Schauspieler googel, erscheint ja auch als erstes die deutsche Wikipedia, dann evtl die englische, aber wenn ich über google. de komme ganz sicher nicht die französische oder chinesische (ausser, das chinesische Wikipedia wäre das einzige, was einen relevanten Eintrag vorzuweisen hat).  Von daher halte ich das nicht für die schlechteste Idee, wenn du mehrere Sprachen anbieten möchtest.
Gruß, Daniela

Offline DOWNON

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: 0
  • Willkommen im Selbständig im Netz Forum.
    • Profil anzeigen
Re: Subdomain gleichwertig wie TLD?
« Antwort #3 am: 10.06.2010, 17:03:26 »
Hey Danke euch beiden für euren Beitrag!

Das mit Wikipedia ist wirklich ein schönes Beispiel und klingt für mich einleuchtend.
Für euch noch als Hintergrund-Info.  Ich wollte eigentlich die . de Domain, die war allerdings schon vergeben.
Darum dacht ich mir, den deutschen Inhalt unter "de. beispiel-domain. com" zu hinterlegen.  Damit die Nutzer wissen, dass es sich um eine deutschsprachige Seite handelt.  Die Idee mit den anderen Sprachen in den Subdomains ist mir erst später gekommen.  Um evtl.  einen Vorteil gegenüber der Konkurenz . de Seite zu haben.

Macht es eigentlich einen Unterschied ob man

de. beispiel-domain. com
oder
www. beispiel-domain. com/de/

nimmt? Ich bin immer davon ausgegangen, je früher das "keyword", hier in dem beispiel eben "de", um so gewichtiger.  Nachteil wird jedoch sein, dass die wenigsten die Subdomain direkt eingeben werden sonder nur die www.  Um so wichtiger ist die richtige Suchmaschinenpositionierung.

Wie ist das bei euch, gebt ihr Subdomains ein oder geht ihr auch immer nur über die Hauptdomain?

Offline Netclosing

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: 1
  • Hendrik
    • Profil anzeigen
    • Homepage erstelle mit Webvisitenkarte.net
Re: Subdomain gleichwertig wie TLD?
« Antwort #4 am: 10.06.2010, 17:28:23 »
Hey Flo,
ich empfehle dir dein Vorhaben folgendermaßen zu strukturieren:

www. beispiel-domain.com/de/
www. beispiel-domain.com/fr/

etc.  pp. 

Jede Subdomain wird als eigenständige Domain angesehen, daher würdest du mit de.  beispiel-domain.  com wesentlich schlechter in den SERPS stehen.   

Zudem Backlinks auf www.  beispiel-domain.  com/de/ sich immer positiv auf die Hauptdomain www.  beispiel-domain.  de auswirken, also den TRUST etc.  pp.   der gesamten Seite stärken. 

Wir haben vor 2 Monaten unseren Blog von blog. web.. .net auf www.webvisitenkarte.net/blog umgestellt und haben seit dem wesentlich stärkere Hauptdomain www. xyz.de sowie bessere Rankings vom Blog, da die Hauptdomain wiederum den Blog ansich pushed, da es als "eine" Webseite angesehen wird. 

Webseiten wie z.B. Wikipedia können sich de.wiki.com leisten, da diese Seiten einfach massig TRUST und Content haben ;)

MfG Hendrik

« Letzte Änderung: 10.06.2010, 18:08:44 von Netclosing »
Homepage erstellen mit www.webvisitenkarte.net

Offline pixelalchemie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Subdomain gleichwertig wie TLD?
« Antwort #5 am: 13.06.2010, 22:43:58 »
Hi,
wie Netclosing schon geschrieben hat, ist www.beispieldomain.de/de/, www.beispieldomain.de/fr/ etc. am besten.
Genau das Thema wurde auch beim SEO Talk auf der Google I/O Konferenz besprochen und Matt Cutts von Google hat diese Variante empfohlen, aus den von Netclosing erwähnten Gründen

Das Video ist hier zu finden http://www.youtube.com/watch?v=7Hk5uVv8JpM
Sehr interessant und unterhaltsam.


 


WerbungWerbung