Autor Thema: Welche Werbemittel kommen an?  (Gelesen 78477 mal)

Offline Texterela

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 481
  • Karma: 27
  • Freiberufliche Texterin
    • Ela.Hofmann
    • ShopChop
    • Raphaela_Hofmann
    • Profil anzeigen
    • ShopChop - dein Einkaufsblog
Welche Werbemittel kommen an?
« am: 13.07.2010, 10:16:04 »
Ich dachte ich stoße hier mal ein neues Thema an, der Bereich ist so leer :)

Die meisten Selbständigen haben sich ja sicher schon damit beschäftigt, wie man am besten für sich wirbt. Ich geh jetzt hier mal nur auf den Offlinebereich ein.

Ich persönlich habe Visitenkarten, die ich natürlich fleißig verteile und auslege - Erfolg? Schwer zu sagen. Wer im Supermarkt einkaufen geht, der wird sich kaum für die Dienstleistungen eines Texters interessieren, ebenso wenig der Besucher eines Sonnenstudios. Insofern sind meine Visitenkarten eher zur Kundenbindung, nicht zur Kundenfindung geeignet. Denn dass Geschäftskunden auf mich zurück kommen, denen ich meine Karte gegeben habe, habe ich natürlich schon bemerkt.

Zur Zeit sind die Karten mein einziges Offlinewerbemittel, aber das würde ich gern ändern.  Jetzt ist nur die Frage: Was nimmt man? Ich persönlich finde ja schon, dass Werbung Stil haben muss. Aber natürlich macht es weder finanziell noch werblich Sinn, in der Welt kleine Weinflaschen mit Aufdruck zu verteilen. Im Moment habe ich mir darum zwei Strategien zurechtgelegt:

1. Streumittel
Wie gesagt, meine Karten sorgen eher für die Bindung der Kunden, aber auch wenn ich sie eigentlich total langweilig finde, überlege ich mehr und mehr, ob ich nicht zum klassischen Kugelschreiber zurückgreife (natürlich eine anspruchsvollere Ausführung, kein 10 Cent Plastikding). Kulis sind begehrt und wenn man an seiner Hausarbeit sitzt und direkt den Namen eines Texters und Lektors vor Augen hat, kann das vielleicht etwas bringen. Aber da ich es noch nicht ausprobiert habe, kann ich auch nicht sagen, ob es wirklich Sinn macht. Ich persönlich habe mir die Werbung auf Kugelschreibern noch nie angesehen.

2. Gelegenheitsgeschenke
Um mich bei meinen Kunden besser einzuprägen, will ich zu bestimmten Anlässen kleine Werbegeschenke verteilen. Klassisches Beispiel sind ja der Adventskalender und die Weihnachtskarte. Aber auch das ist eben wieder nur was, was bereits bestehende Kunden anspricht und nicht für neue sorgt.

Dementsprechend liegt meine Werbung auch zu 99% im Onlinebereich.

naja..

Womit werbt ihr offline und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Das würde mich mal interessieren.
Content für Webseiten gesucht? Hochwertig, ansprechend und fix:http:// www.texteschmiede.de

Offline Oliver

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
  • Karma: 7
  • Selbständig und mehr als glücklich!
    • Profil anzeigen
Re: Welche Werbemittel kommen an?
« Antwort #1 am: 13.07.2010, 11:42:34 »
Bei mir ist es ebenso. Ich würde weiteregehen: Ich habe meinen Kundenstamm zu 100% aus Online Werbung und Weiterempfehlung. Ich habe keine Webseite zur Kundenakquise und auch keine Maßnahmen dafür. Gut 1/3 meiner Kunden (grob überschlagen) sind durch mein Impressum auf meine Tätigkeiten aufmerksam geworden. Gut funktionierende und platzierte Projekte (Referenzen) sind immer noch die beste Eigenwerbung, also für mich ;)

Gute Möglichkeiten für Offline Werbungim Bereich SEO, SEM oder Webentwicklung wüsste ich nicht wirklich. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren :)

Offline Peer Wandiger

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 668
  • Karma: 43
  • Blogger und Webworker
    • selbstaendig.im.netz
    • 107943192400385578016
    • selbstaendig
    • Peer_Wandiger
    • Profil anzeigen
    • Selbständig im Netz
Re: Welche Werbemittel kommen an?
« Antwort #2 am: 13.07.2010, 15:42:27 »
Das hängt sicher stark vom eigenen Business ab. So macht es bei mir auch keinen Sinn, irgendwelchen Leute was zu schenken. Zumindest keine potentiellen Kunden.

Zur Kundenbindung kann das natürlich genutzt werden, wobei ich da auch nicht so kreativ bin. Ein individueller Kalender und so.  :)

Es gibt aber sicher Geschäfte und Unternehmen, die durchaus durch Werbemittel passend zur Zielgruppe für Aufmerksamkeit und Kunden sorgen.

Aber da habe ich selber nicht so die Erfahrungen.
Mehr Tipps und Anleitungen für Selbständige im Netz gibt es auf selbstaendig-im-netz.de und auf YouTube

Offline tim-ehling

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 22
  • Karma: 0
  • Wer liest und schreibt, der bleibt......
    • tim.ehling
    • tim_ehling
    • Profil anzeigen
    • ehtio.de
Re: Welche Werbemittel kommen an?
« Antwort #3 am: 21.07.2010, 22:37:13 »
Ich hänge  mich da ganz an Peers Meinung. Ich selber betreibe 2 Onlineshops. Mehrere meiner Bekannten haben Geschäfte und darüber verteile ich Visitenkarten und DinA5 Flyer. Da passt aber auch die Zielgruppe.
Da ich die Flyer mit 5% Rabattgutschein mit wechselnden Code bedrucke, konnte ich das so ganz gut messen.
So kamen auf 1000 Flyer, 10-15 neue Kunden/Bestellungen. De facto 0,01 - 0,015% Konversionsrate(nennt man das auch so bei Offlinewerbung?).
Die Zielgruppe muss passen. In einem Altersheim würde man ja nicht für Webspace und SEO werben. Ich denke meistens scheitert solche Werbung daran, da die Zielgruppe klar definiert ist.

Ansonsten finde ich persönlich Werbemittel immer interessant, wenn Sie einen gewissen MEhrwert bringen. Wie ein Metermass, einen Taschenrechner oder der einfache Flaschenöffner.
« Letzte Änderung: 21.07.2010, 23:36:28 von tim-ehling »
Meine Freizeit sieht so aus:
Hobby =    www.ehtio.de
Liebhaberei = www.deine-seife.de
Mein Spiel = www.vu-lotro.de

Offline AndreM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
  • Karma: 7
  • Web-Worker
    • Andre.Mruk
    • AndreMruk
    • Andre_Mruk
    • Profil anzeigen
    • Mruk.it Computertechnik | Tel:0 20 43 - 20 58 95 | mobiler Computer Service und Internetagentur
Re: Welche Werbemittel kommen an?
« Antwort #4 am: 07.03.2011, 22:44:11 »
Auch wenn das Thema ziemlich alt ist einfach mal meine persönliche Erfahrung ergänzend dazu.

- Internetwerbung verschafft einem gezielte Kunden offline Werbung namentliche Bekanntheit aber nicht unbedingt Kunden, dafür suchen Kunden durch die Bekanntheit gezielter.

- Die beste Erfahrung habe ich mit gezielte Werbung in Vereinen in denen sich Unternehmer aufhalten (Golf, Reiten, Tennis und Schützenverein) und in denen man selber Mitglied ist. Bekanntheit ist halt in der Selbständigkeit alles.

Offline Brasileiro

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 284
  • Karma: 10
  • Richtig oder Falsch existiert nicht.
    • Profil anzeigen
    • Experimentiert
Re: Welche Werbemittel kommen an?
« Antwort #5 am: 07.03.2011, 22:57:30 »
Also ich habe für zwei Projekte von mir jeweils T-Shirts (Schwarz und weiss) vorne und hinten mit dem Logo und nen passenden Spruch + URL machen lassen, davon einige verschenkt und selbst eine Zeitlang getragen.

Was nun sehr gut geht, ist einfach auf dem eigenen Auto, entweder nur hinten oder links und rechts an den Türen, ebenfalls mit Logo und URL.
Bei beiden Fällen sind es einmalige Kosten und lange Zeit passive Werbung, man wird ja immer irgendwo gesehen, ob mit T-Shirt oder wenn man mit dem Auto unterwegs ist oder auch mal wo anders parkt, an der Ampel oder im Stau steht, etc...

Das Coole dabei ist das man immer mal wieder deshalb direkt angesprochen wird und daraus dann neue Kontakte entstehen oder auch indirekt dann zu mehr Besucher kommt.
Der etwas andere Blog. Experimentiert.com Ich lade alle Blogger ein mit mir zu experimentieren.

Offline Pumuckl83

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Welche Werbemittel kommen an?
« Antwort #6 am: 30.06.2011, 14:23:20 »
Hi Hallo,

bei uns in der Firma bestellen wir immer regelmäßig verschidenen Kalender aller Art um die entweder für uns oder als Werbegeschenk an Kunden zu verteilen. Mittlerweile gibts es da so viele verschiedene Designs und Größen, das da für jeden was dabei ist :-)
Ihr könnt es euch hier (buehner-kalender.de) mal anschauen.
Gibt auch Notizbücher und co. die man personalisieren kann. Kann es nur empfehlen, da es sehr begehrt ist :-)

Viele Grüße :-)
« Letzte Änderung: 04.07.2011, 12:38:20 von Peer Wandiger »

Offline Texterela

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 481
  • Karma: 27
  • Freiberufliche Texterin
    • Ela.Hofmann
    • ShopChop
    • Raphaela_Hofmann
    • Profil anzeigen
    • ShopChop - dein Einkaufsblog
Re: Welche Werbemittel kommen an?
« Antwort #7 am: 30.06.2011, 17:25:21 »
Mag sein. Aber so viel Geld/Kunden habe ich nicht, dass sich die Investition in 100 Kalender oder so lohnen würde. Ich find ja Adventskalender klasse. Aber wenn man da die Mindestabnahmemengen berücksichtigt, sind das schnell 500 Euro. Und ich würde grad mal ein Fünftel davon wirklich gebrauchen können.
Content für Webseiten gesucht? Hochwertig, ansprechend und fix:http:// www.texteschmiede.de

Offline Allblogs.de

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 41
  • Karma: 0
  • Dies diem docet!
    • pages/AllBlogsde/328192976002
    • AllblogsDe
    • Profil anzeigen
    • Webblog rund um Onlinemarketing
Re: Welche Werbemittel kommen an?
« Antwort #8 am: 14.07.2011, 22:31:55 »


Ich kann Schreibblöcke noch empfehlen mit eigenem Logo. Müssen meist nicht teuer sein und die Kunden haben es fast immer vor der Nase... :-)

Bei B2C kommt es eben immer sehr genau auf die Zielgruppe und das Budget an.

Offline Spyker

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
    • 360friends.de
Re: Welche Werbemittel kommen an?
« Antwort #9 am: 15.07.2011, 08:13:54 »
Ich habe für meinen Webblog auch schon verschiedene Dinge ausprobiert. Auch Visitenkarten (aber ein wenig "anderes", weil keine Daten drauf stehen, sondern nur ein QR-Code, welche direkt zu Diskussionen einlädt), Automagnet-Schilder, welche von 3 Autos durch die Region gefahren werden, eigene Mousepads, welche ja auch immer im Sichtfeld der Person liegen und seit Ende letzten Jahres 20 Sweat Jacken, welche im Freundeskreis von ca. 15 Personen getragen werden.

Bei den Leuten, die ich mit der Werbung "beläßtige" die finden die Ideen immer gut. Ob es jedoch mehr Traffik bringt kann ich schlecht messen. Aber gerade bei der Auto-Werbung sieht man oft, das Peronen sehr lange drauf gucken, weil die Tag-Cloud viele Interessante Begriffe enthält.

Hier habe ich über die Werbemittel geschrieben:
360friends.de/tag/druckerei/

Beste Grüße,
Tim
« Letzte Änderung: 22.06.2014, 20:10:56 von Peer Wandiger »
http://360friends.de/ - Kom' weg vom Rechner und erlebe was!

Offline Texterela

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 481
  • Karma: 27
  • Freiberufliche Texterin
    • Ela.Hofmann
    • ShopChop
    • Raphaela_Hofmann
    • Profil anzeigen
    • ShopChop - dein Einkaufsblog
Re: Welche Werbemittel kommen an?
« Antwort #10 am: 16.07.2011, 09:44:55 »
Hmmm über T-Shirts habe ich im Zusammenhang mit meinem Blog schonmal nachgedacht. Verschiedene, lustige Motive mit der URL des Blogs.  Aber T-Shirt für Texter finde ich wieder irgendwie unpassend. Da gehts wohl wirklich nur mit Streuartikeln und regem Messebesuch, hmmm? :)
Content für Webseiten gesucht? Hochwertig, ansprechend und fix:http:// www.texteschmiede.de

Offline MischMasch

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Welche Werbemittel kommen an?
« Antwort #11 am: 22.02.2012, 12:22:26 »
Mir fällt jetzt spontan nur der Weg des viaralen Marketings ein....denn mit keinem Medium kannst du in innerhalb kürzester Zeit Millionen von Usern auf Dein Produkt aufmerksam machen....ich denke da nur an die Spots von VW, dieser Tage...Der kleine Junge verkleidet als Darth Vader, oder seit neuestem ,die Hunde die den imperialen Marsch bellen....Kostet nur die Herstellung des besagten virilen Clips, den Rest machen die Videoplattformen....

Offline neo2k

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 37
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
Re: Welche Werbemittel kommen an?
« Antwort #12 am: 22.02.2012, 17:14:43 »
Ob Offline Werbung für einen Texter sinnvoll ist oder nicht weiß ich nicht.

Aber ich würde keinesfalls folgende Dinge bei Offline Werbung tun.

  • Weihnachtskarten - Zu Weihnachten bekommt man massig sinnlose Werbe Weihnachtskarten die ungelesen einfach in den Müll fliegen. Wenn du Karten schicken möchtest, dann bitte nicht zu Weihnachten.
  • Allgemein solltest du keine billigen Produkte verschenken. Kugelschreiber die nicht schreiben. Weihnachtsschokolade die billig aussieht und nicht schmeckt. Das macht bei mir alles keinen Eindruck.
  • Leute anlabern in der Einkaufszone - Das funktioniert vielleicht bei Zeitungen oder Handyverträgen, aber nicht für einen Texter

Insgesamt würde ich darauf achten, dass der Kunde etwas davon hat, ansonsten ist es nur Belästigung. Ich finde gute Kugelschreiber immer prima. USB-Sticks kann man gut verschenken (vermutlich nur an schon vorhandene Kunden). Mousepads sind immer noch aktuell.

Am besten ist immer was kreatives, praktisches und/oder lustiges.

Achja, und auch wenn es vielleicht abgedroschen klingt, die beste Werbung ist gute Arbeit. Dann wird man auch gern weiterempfohlen.

Fallen euch noch Dinge ein, die man nicht tun sollte?

Offline Matthiaz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
  • Karma: 0
    • http://www.facebook.com/pages/MS-Onlinemarketingde/195357793902294
    • https://plus.google.com/u/0/b/107201703061504451564/107201703061504451564/
    • https://twitter.com/#!/MS__OM
    • Profil anzeigen
    • online-kohle-verdienen.de
Re: Welche Werbemittel kommen an?
« Antwort #13 am: 12.05.2012, 06:10:19 »
würde mich an unternehmer netzwerke halten bestimmt gibt es auch in deiner stadt die wirtschaftsjunioren, oder andere unternehmer netzwerke

Offline BookWormer_Claudia

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Welche Werbemittel kommen an?
« Antwort #14 am: 14.05.2012, 16:30:10 »
Ich hab schon so ziemlich alles durch , Visitenkarten waren es am Anfang, dann T-Shirts und später auch Fußmatten mit Logo (entrada-matten.de/bedrucken/logomatten) und Adresse, die ich an Kunden und Freunde/Bekannte/Verwandte verteilt habe. Da das Motiv recht schön und das "werbende Element" eher dezent eingesetzt war, wurden die Matten häufig auch ausgelegt. Zuletzt habe ich mir Heckscheiben-Aufkleber für das Auto drucken lassen, hab ich als Tipp bekommen und empfinde es als sehr gute Idee. Welches Mittel jetzt am meisten gebracht hat, lässt sich kaum nachprüfen, weil man nicht jeden einzelnen Kunden fragen kann. Aber irgendwas wird es schon gebracht haben, da bin ich sicher.
« Letzte Änderung: 22.06.2014, 20:11:11 von Peer Wandiger »

 


WerbungWerbung