Autor Thema: Kaltakquise per Telefon (B2B)  (Gelesen 8169 mal)

Offline Sol

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 263
  • Karma: 7
    • Profil anzeigen
Kaltakquise per Telefon (B2B)
« am: 29.10.2013, 09:20:32 »
Mein Plan:
Kostenlose Kurzanalyse der Webseiten von potentiellen Kunden durchführen und in einer lustig-frechen Form per Brief an den potentiellen Kunden schicken und wenige Tage später per Telefon nachfragen.

Bin mir aber unsicher ob das erlaubt ist, man liest ja viel von wegen Verbot, nur erlaubt wenn der potentielle Kunde das Interesse an einer Zusammenarbeit haben kann. Wenn das Unternehmen aber eine hässliche und veraltete Internetseite hat, kann ich doch davon ausgehen, dass Interesse an einer Modernisierung besteht, oder? :)

Kurz gesagt: Hat jemand aktuelle Infos bzw. Urteile wie das mit der Telefon Kaltakquise im B2B ist?
Danke

WobIntosh

  • Gast
Re: Kaltakquise per Telefon (B2B)
« Antwort #1 am: 29.10.2013, 09:57:32 »

Offline de6.org

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
  • Karma: 2
    • Fun-Trends/822465964501508
    • 100659269823911872198
    • Geldpw
    • Juergen_Krebs12
    • Profil anzeigen
    • Fun T-Shirts
Re: Kaltakquise per Telefon (B2B)
« Antwort #2 am: 30.10.2013, 07:52:11 »
Hallo,

Zitat
Kostenlose Kurzanalyse der Webseiten von potentiellen Kunden durchführen und in einer lustig-frechen Form per Brief
Kontaktaufnahme übers Formular oder auf der Seiten stehende Email-Adresse.
Geht schneller und ist billiger ....

Offline Sol

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 263
  • Karma: 7
    • Profil anzeigen
Re: Kaltakquise per Telefon (B2B)
« Antwort #3 am: 30.10.2013, 16:48:51 »
Hallo,

Zitat
Kostenlose Kurzanalyse der Webseiten von potentiellen Kunden durchführen und in einer lustig-frechen Form per Brief
Kontaktaufnahme übers Formular oder auf der Seiten stehende Email-Adresse.
Geht schneller und ist billiger ....
Kaltakquise per E-Mail ist definitiv bei B2B nicht erlaubt. Zumal meine Kontaktaufnahme nicht eine von millionen Kontaktanfragen sein soll ;-)

@ WobIntosh:
Danke für den Link. Leider ist die Antwort nicht sehr aktuell und ich meine mich zu erinnern, dass es da inzwische eine Gesetzesänderung bzw. Verschärfung der Auslegung gab.

Offline Markus1980

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: 1
    • Profil anzeigen
Re: Kaltakquise per Telefon (B2B)
« Antwort #4 am: 13.01.2014, 16:13:46 »
So habe ich vor mehreren Jahren auch gedacht. Aber Pustekuchen!!! Die meisten Unternehmer wissen zwar, dass ihre Webseite sch.... ist und möchte ja EIGENTLICH etwas dagegen tun, haben aber weder die Zeit dafür noch möchten sie dafür Geld ausgeben. Nur so als Anmerkung, damit du weißt, was auf dich zukommt.

Ansich ist deine Idee ganz gut, doch muss sie auch sehr gut umgesetzt werden, ansonsten läuftst du gegen eine Wand und wenn du dann kein dickes Fell hast, wirst du untergehen. Kalkakquise ist echt nichts für Weicheier :). Gedanken wegen irgendwelchen Anklagen oder Urteilen musst du dir eigentlich nicht machen. Die meisten Urteile beziehen sich auf B2C und nicht auf B2B, zumindest soweit ich weiß. Es würde mich aber auch nicht stören, solange ich keine Anwälte versuche zu kontaktieren :).

 


WerbungWerbung