Autor Thema: Fragen zum Gewerbe und Beruf - was muss ich tun?  (Gelesen 642 mal)

Offline Saleon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Fragen zum Gewerbe und Beruf - was muss ich tun?
« am: 28.02.2017, 17:59:46 »
Hallo,

folgende Situation stellt sich dar:

Ich habe seit ca. einem halben Jahr ein Kleingewerbe angemeldet und werde damit voraussichtlich im Jahr weit unter der 8000 Euro Mindestgrenze bleiben. Somit muss ich ja weder Einkommenssteuer noch Umsatzsteuer zahlen.

Nun ist es aber so, dass ich jetzt berufstätig werde und dann einen Job habe. Hierzu stellen sich nun einige Fragen:


1. Muss ich da noch irgendwas machen? Also muss ich da bezüglich des Kleingewerbes irgendwo was gesondert melden, dass ich jetzt noch zusätzlich berufstätig bin oder geschieht das automatisch indem ich den Arbeitsvertrag unterschreibe?

2. Wie verhält sich das nun mit den Einnahmen? Wird das Geld was ich über meinen Job verdiene jetzt zum Kleingewerbe zugerechnet, sodass ich dann über die 17500 Euro komme und für mein Gewerbe auch Umsatzsteuer etc. bezahlen muss oder bleibt der Job und die Selbständigkeit getrennt?

Danke.

Offline Sol

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 271
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Re: Fragen zum Gewerbe und Beruf - was muss ich tun?
« Antwort #1 am: 28.02.2017, 20:51:19 »
Ein Freund von mir war in einer ähnlichen Situation. War Selbständig und hat dann einen Job angenommen. Er dachte er muss das Geld aus der Selbständigkeit so wie immer versteuern, aber da hat er falsch gedacht. Vom Finanzamt kam dann eine dicke Zahlungsaufforderung, denn dein Steuersatz wird durch deine gesamten Einnahmen berechnet. D.h. du zahlst in jedem Fall Einkommenssteuer für die Einnahmen aus der selbständigen Tätigkeit. Da kann der Steuersatz schnell mal von 25 auf 35 hoch gehen. Wie hoch usw. das kann dir dein Steuerberater sagen.

Afaik musst du aber dennoch keine Mwst. berechnen und abführen, ich glaube das war davon unberührt.

Offline Kalkulator

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Karma: 13
    • Profil anzeigen
Re: Fragen zum Gewerbe und Beruf - was muss ich tun?
« Antwort #2 am: 01.03.2017, 20:44:35 »
1. eventuell musst du etwas bei deiner Krankenkasse melden, je nachdem wie du jetzt krankenversichert bist. Sollte deine Halbtagstätigkeit umfangreicher sein als deine gewerbliche Beschäftigung kannst du dich über den Job versichern, zumindest in der Theorie.

2. Für die Umsatz- und Gewerbesteuer zählt nur deine Einnahme aus dem Gewerbe, somit kein Einfluss auf deinen Status Kleinunternehmer. Einkommenssteuer wird logischerweise zusammengefasst. Die abhängige Tätigkeit wirst du ggf. über die Lohnsteuerklasse sofort versteuern. Für die Einnahmen aus der Selbstständigkeit wirst du dann erst zu deiner nächsten EkSt-Erklärung die "Steuerrechnung" erhalten. Empfehlung: Steuerberater und ggf. Geld für EkSt-Nachzahlung zurücklegen. Anschließend wirst du dann vermutlich EkSt-Vorauszahlungen leisten müssen.

PS: Dies stellt keine steuerliche Beratung dar. Dies ist und sollte in einem öffentlichen Forum auch nicht erwartet werden.

 


WerbungWerbung