Autor Thema: Content-Klau - was tun, wenn der Betreiber nicht erreichbar ist?  (Gelesen 3863 mal)

Offline shogunteam

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 46
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Hallo zusammen,

ich habe heute festgestellt, dass jemand seine Seite vollständig auf meinen Texten aufgebaut hat. Ich habe versucht den Betreiber zu kontaktieren, leider ohne Erfolg, weil alle E-Mails zurück kommen.

Was kann ich in so einem Fall tun?

Vielen Dank im Voraus für einen Tipp!

Gruß

Offline gpswandern.de

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 371
  • Karma: 10
    • gpswandern
    • Profil anzeigen
    • Wandern mit GPS
Gibts denn keine anderen Kommunikationswege, Telefon, Facebook, Brief. Im Impressum - sofern es eine deutsche Seite ist - muss ja eine Anschrift stehen.
Du könntest noch versuchen den Webhoster anzuschreiben und ihn auf die Urheberrechtsverletzung auf seinem Server aufmerksam machen.
Letztendlich - wenn das alles nicht fruchtet - bleibt Dir nur übrig, auf Unterlassung und Schadenersatz zu klagen.

Offline Bella

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 324
  • Karma: 27
  • :-)
    • http://twitter.com/BellaSpanien
    • Profil anzeigen
    • Gran Canaria Aktuell
Hat er Deine Texte bzw. deine Seite 1:1 übernommen. 
Oder hast du nur das Gefühl von Ähnlichkeit?

Ist es ein echtes Impressum oder ein gefaktes?
gibt es ein echtes Whois oder steht da irgendein exotisches Land drin (Whois-Protected)?

Wenn deine Texte oder gar die SEite 1:1 übernommen wurde, wende dich an den Partnerprogramm Betreiber, der eingebunden ist. Die finden das meist nicht sehr lustig.

Schöne Grüße,
Bella


Offline de6.org

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
  • Karma: 2
    • Fun-Trends/822465964501508
    • 100659269823911872198
    • Geldpw
    • Juergen_Krebs12
    • Profil anzeigen
    • Fun T-Shirts
Hallo,

geht ganz einfach:
Auf whois.to gehen und gebe den Domainnamen ein. Unter: Registrar Abuse Contact Email: finset du die Abuse-Adresse für die Domain (auch bei Whois-Proteced) - anschreiben und auf DC hinweisen. Sperren der Domain verlangen oder ......

 


WerbungWerbung