Autor Thema: Wann ist UG gegründet? Ab wann braucht sie einen Jahresabschluss?  (Gelesen 1023 mal)

Offline Highcard

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Hi,
ich gründe alleine eine UG und habe den Gesellschaftervertrag notariell beglaubigt.  (Ende November)
Die Eintragung ins Register und Anmeldung beim Gewerbeamt soll erst im Januar erfolgen (Jahresabschluss für 2016 umgehen).
Ich hatte gelesen, dass die Anfangsbürokratie Wochen dauern kann und wollte diese Wartezeit am Jahresanfang vermeiden.  (Sofort loslegen)
Außerdem dachte ich, dass eine UG erst durch die Eintragung ins Register anfängt zu existieren.

Es wurden bislang keine Ausgaben oder Einnahmen getätigt.  Der Notar hat die Gründung schon entgegengenommen und die zukünftige Eintragung der UG erstellt.  Zusätzlich habe ich im Namen der UG In Gründung ein Konto eröffnet (das Konto ist noch nicht genehmigt, weil es sich im Prüfungsprozess befindet).

Jetzt sind mir Zweifel gekommen und ich wollte fragen ob ich schon für das Jahr 2016 einen Jahresabschluss machen muss, weil das Unternehmen sich "in Gründung" befindet?

Offline Sandra_F

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Hallo Highcard,
ich würde sagen, du musst für das Gründungsjahr (2016) eine Bilanz / Jahresabschluss / etc erstellen lassen. Alles andere würde schliessslich keinen Sinn machen. Hat dir der Notar schon seine "Leistung" in Rechnung gestellt? Ist das Geld (Stammkapital) schon auf deinem UG-Konto einbezahlt? Wir haben uns externe Hilfe bei http://www.existenznavigator.de geholt. Schreib die mal an, die wissen sicher bescheid. Wobei du den ersten Schritt ja bereits unternommen hast?

Viele Grüße Sandra

Offline Herdux

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
    • https://plus.google.com/115874630421357949516
    • twitter.com/steuerberater_q
    • Profil anzeigen
    • Rüdiger Quermann - Steuerberater- Herdecke
Wenn die UG im HR eingetragen wird, entsteht diese rechtlich rückwirkend ab dem Notartermin.
Das Geschäftsjahr begann damit in 2016.
Damit ist auf den 31.12.2016 ein Jahresabschluss zwingend, sofern für die UG kein abweichendes Wirtschaftsjahr gewählt wurde.

 


WerbungWerbung