Autor Thema: Selbstständig machen mit 2 Blogs und Hartz IV  (Gelesen 2321 mal)

Offline Mavie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Selbstständig machen mit 2 Blogs und Hartz IV
« am: 09.04.2016, 16:38:46 »
Hallo,

ich bekomme momentan Hartz IV (SGB II) und plane nun schon seit Längerem mich selbstständig zu machen.  Nicht nur um auf eigenen Beinen zu stehen und vom Hartz IV wegzukommen, sondern weil ich einfach gemerkt habe, dass bloggen absolut meins ist und ich auch andere Menschen damit erreichen kann! Ich möchte gern ein Kleinunternehmen mit 2 Blogs "führen".

Mein erster Blog ist schon seit Jahren online und hat mittlerweile auch eine wiederkehrende und recht große Leserschaft.  Und den zweiten Blog werde ich erst noch starten. 

Finazieren würde ich beide Blogs gern mit Google AdSense, Amazon Partnerprogramm, Affiliat Marketing und Co.

So wie ich es verstanden habe, ist der erste Schritt ja der zum Finanzamt.  Aber wie mache ich das mit dem Hartz IV? Weiß einer wie ich da vorgehen kann?

Viele Grüße
Mavie

Offline Kalkulator

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Karma: 13
    • Profil anzeigen
Re: Selbstständig machen mit 2 Blogs und Hartz IV
« Antwort #1 am: 09.04.2016, 20:25:50 »
Hallo Mavie,

zuerst einmal, ich begrüße den Schritt sich mit einer Selbstständigkeit zu beschäftigen, aber bitte gut vorbereitet. Ich schreibe immer wieder es gibt da Gründungskurse von den IHK´s etc. gut & günstig

Hier ein Link zu einem zwar alten aber dennoch interessanten Beitrag: http://www.selbstaendig-im-netz.de/2009/11/19/selbstaendig/antworten-zu-gewerbe-steuern-foerderungen-und-mehr-fuer-blogger-und-webmaster/
Hier werden die Schritte genannt welche mit der Gründung einher gehen und auch der Punkt Kleinunternehmer wird angekratzt und auch das Thema Förderung.

Wenn du dem Link folgst und liest solltest du schon einmal feststellen, dass der erste Weg deiner Selbstständigkeit dich nicht zum Finanzamt treibt.

Das mit dem Amt bei ALG2 ist auch nicht so kompliziert.

Gruß,
Kalkulator

Offline Mavie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Selbstständig machen mit 2 Blogs und Hartz IV
« Antwort #2 am: 09.04.2016, 23:21:40 »
Danke für den Link, Kalkulator, werde mir das Ganze gleich mal durchlesen.  :)

Offline Sir_LoBo

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Selbstständig machen mit 2 Blogs und Hartz IV
« Antwort #3 am: 28.04.2016, 02:22:57 »
hallo,
der erste Weg, ist zu deinem Sachbearbeiter beim Amt bevor irgend etwas angemeldet wird, gemacht oder geändert wird.
Danach wenn du die entsprechenden Unterlagen, deine Idee da erklärt hast und  "grünes Licht" hast kannst du weitermachen vorher nicht.
Schriftlich geben lassen.
sowie Kalkulator schreibt "Gründungscoaching" das ist wichtig, vor allen dingen die Quittung aufheben und abheften, da wird das Grundwissen vermittelt.
Als Selbständiger wird die die Anlage EKS/ Erklärung Selbständiger von der Arge mit gegeben.
Die muss man ausfüllen, auch bei Verluste.

Offline Nischenhack

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Selbstständig machen mit 2 Blogs und Hartz IV
« Antwort #4 am: 23.05.2016, 08:21:19 »
Erstmal super, dass du dich mit den Blogs selbständig machen willst.  Wie das mit dem Hartz 4 genau abläuft weiß ich jetzt persönlich nicht.  Aber eins möchte ich sagen: Einnahmen brauchen lange mit Blogs.  Daher würde ich zeitgleich noch ein paar Micro-Nischenseiten aufbauen.  Dann geht es schneller.

Offline gerow

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Selbstständig machen mit 2 Blogs und Hartz IV
« Antwort #5 am: 23.07.2016, 20:38:57 »
Du musst dann regelmässig dein Einkommen dem Amt vorlegen. Was du auch noch machen könntest ist Werbeplätze zu vergeben, wenn du genug Traffic hast

Offline UnternehmerRainer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Selbstständig machen mit 2 Blogs und Hartz IV
« Antwort #6 am: 09.08.2016, 15:49:25 »
Naja ich sehe es auch eher kritisch.  Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich dir sagen, dass mit Blogs es sehr schwer ist, irgendwelche große Einnahmen zu machen.  Wenn z. B.  teure Sachen verkaufen willst, wird der Markt auch sehr hart umkämpft sein.  Als Kleinunternehmer kannst du das ja betreiben.  Ich glaube sogar, dass Hartz4 auch kein Problem darstellt.  Abber würde ich nochmal nachfragen.  Wie heißt denn dein erster Blog, den du schon länger hast???

Offline Katja1992

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: 0
    • https://www.facebook.com/pages/bestevergleichede/356284757893256
    • https://plus.google.com/b/114208368797641933358/114208368797641933358/posts
    • Profil anzeigen
    • Finanzberatung-Versicherungsvergleich.de
Re: Selbstständig machen mit 2 Blogs und Hartz IV
« Antwort #7 am: 19.10.2016, 11:35:11 »
Hallo,
man muß sich ja nicht gleich selbständig machen und die soziale Absicherung aufgeben.  Mit einer einfachen Gewerbeanmeldung kann man schon unternehmerisch tätig werden.  Das sollte man aber mit dem Amt alles vorher abklären, in wie weit dann noch Hartz4 gezahlt wird.
Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß man schon sehr viele Besucher auf einem Blog haben muß, um halbwegs gute Einnahmen erzielen zu können.  Ob das bei dir reicht?
LG

Offline Sol

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 247
  • Karma: 7
    • Profil anzeigen
Re: Selbstständig machen mit 2 Blogs und Hartz IV
« Antwort #8 am: 30.11.2016, 01:01:01 »
Man kann wunderbar neben ALG Blogs betreiben und Einnahmen generieren, solange man weiterhin dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht, die Einnahmen immer brav anmeldet und auch glaub nicht mehr als 20 Stunden in der Woche an den Blogs arbeitet (beim letzten Punkt bin ich mir aber nicht sicher). Dann muss man da auch nichts genehmigen lassen. Einfach ein Gewerbe anmelden, den Sachbearbeitern alles mitteilen und loslegen. Viel Erfolg :-)

 


WerbungWerbung