Autor Thema: Fragen zur Gewerbeanmeldung  (Gelesen 971 mal)

Offline coolicious

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Fragen zur Gewerbeanmeldung
« am: 01.08.2016, 23:29:52 »
Hallo Leute,

folgende Frage zur Gewerbe-Anmeldung:

Wenn ich mich als Suchmaschinenoptimierer selbstständig machen möchte, brauche ich dazu zu Situation 1) und 2) jeweils ein Gewerbe oder kann ich beide Tätigkeiten unter einem Gewerbe abrechnen?

1) "private" Kundenaufträge
2) Werkstudent im Bereich Suchmaschinenoptimierer bei einem Unternehmen angestellt


Vielen Dank im Voraus.

Viele Grüße

Offline Dextrous

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Fragen zur Gewerbeanmeldung
« Antwort #1 am: 02.08.2016, 07:23:10 »
Seit wann braucht man für Punkt 2 allgemein ein Gewerbe?
Für mich sieht es so aus, als ob Du ein Haupterwerb haben wirst und einen Nebenerwerb. Was davon was ist, hängt von deinem Einkommen ab ;)

Offline coolicious

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Fragen zur Gewerbeanmeldung
« Antwort #2 am: 02.08.2016, 10:21:04 »
Zitat von: Dextrous link=topic=3600. msg20381#msg20381 date=1470118990
Seit wann braucht man für Punkt 2 allgemein ein Gewerbe?
Für mich sieht es so aus, als ob Du ein Haupterwerb haben wirst und einen Nebenerwerb.  Was davon was ist, hängt von deinem Einkommen ab ;)

Hallo,

danke für deine Antwort.

Mein "Haupterwerb" ist mein Studium - zumindest muss man dies immer so angeben solang man noch studiert.
Ich dachte für Punkt 2) bräuchte man ein Gewerbe, wenn man Rechnungen als Werkstudent schreibt. . . aber vielleicht habe ich da auch etwas verwechselt.

Grüße

Offline gpswandern.de

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 363
  • Karma: 10
    • gpswandern
    • Profil anzeigen
    • Wandern mit GPS
Re: Fragen zur Gewerbeanmeldung
« Antwort #3 am: 02.08.2016, 13:39:30 »
2) Werkstudent im Bereich Suchmaschinenoptimierer bei einem Unternehmen angestellt

Wenn Du Angestellter bist, dann brauchst Du dafür keine Gewerbeanmeldung, Du bist Arbeitnehmer und stellt auch keine Rechnung.

Wenn Du allerdings einen Vertrag mit einem Arbeit- bzw. Auftraggeber hast, der etwas anderes besagt, dann schaut es möglicherweise anders aus. Aber da müsstest Du schon mehr Informationen geben.

Offline coolicious

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Fragen zur Gewerbeanmeldung
« Antwort #4 am: 02.08.2016, 15:43:34 »
Zitat von: gpswandern. de link=topic=3600. msg20386#msg20386 date=1470141570
Zitat von: coolicious link=topic=3600. msg20380#msg20380 date=1470090592
2) Werkstudent im Bereich Suchmaschinenoptimierer bei einem Unternehmen angestellt

Wenn Du Angestellter bist, dann brauchst Du dafür keine Gewerbeanmeldung, Du bist Arbeitnehmer und stellt auch keine Rechnung.

Wenn Du allerdings einen Vertrag mit einem Arbeit- bzw.  Auftraggeber hast, der etwas anderes besagt, dann schaut es möglicherweise anders aus.  Aber da müsstest Du schon mehr Informationen geben.


Vielen Dank für deine Antwort.

Vielleicht stelle ich die Frage anders: Wenn ich im Bereich SEO private Kundenaufträge habe und als Freelancer arbeite, dann bräuchte ich für beide Tätigkeiten ja nur ein Gewerbe, richtig? Soweit ich weiß, muss man ja nur verschiedene Gewerbe anmelden, wenn der Bereich unterschiedlich ist, z. B.  Designer und Handwerker, richtig?

Es ist ja nichts anders. . . bis auf das Wording.

Offline gpswandern.de

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 363
  • Karma: 10
    • gpswandern
    • Profil anzeigen
    • Wandern mit GPS
Re: Fragen zur Gewerbeanmeldung
« Antwort #5 am: 02.08.2016, 15:45:56 »
Richtig, nur eine Gewerbeanmeldung. Du formulierst Deine Gewerbetätigkeit bei der Anmeldung einfach so umfassend, dass beides eingeschlossen ist.

 


WerbungWerbung