Autor Thema: Was macht Google mit Keywords und Domains mit Umlaut?  (Gelesen 1482 mal)

Offline tutorial

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
    • 113848532169779373458
    • Profil anzeigen
    • Tutorial - Windows - android - WordPress
Ich erstellte meine Nischenseite stricknadeln-ratgeber.  de mit WP.   Da habe ich schon gesehen, dass beim Erstellen eines Beitrags mit einem Umlaut im Titel die URL automatisch ohne Umlaut ausgegeben wird, aber korrekt geschrieben.   Früher wurde ein ö mit o ersetzt, heute mit oe.   Das ist bestimmt nicht schlecht. 

Doch erkennen Google und SEO-Tools, wenn mein Keyword auf der Website ein Umlaut ist, in der Domain aber leider nicht? Wie wird das gehandhabt? Wenn ich z.  B.   eine eigene Seite über Häkeln machen würde, hätte ich Nachteile wegen des Umlautes? Keywords wären Häkelgarn, Häkelnadel etc.  , die URL könnte Häkelparadies oder so was sein.   

Ist das problematisch? Das Plugin SEO by Yoast jedenfalls gibt mir bei solchen Konstellationen immer Fehler aus, Fehlendes Keyword in der URL und so. 

 


WerbungWerbung