Autor Thema: Nachfrage übersteigt Angebot  (Gelesen 13468 mal)

Offline Lennart

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: 0
    • derwebdesigner
    • Profil anzeigen
    • daswebdesignblog
Nachfrage übersteigt Angebot
« am: 19.09.2010, 12:16:56 »
Moin,

ich habe momentan folgendes Luxusproblem: Mein Blog wächst wieder stark und dementsprechend steigt die Nachfrage nach meinen Werbeplätzen. Momentan sind alle vier vergeben, es gibt aber noch zwei weitere Interessenten.
Preis erhöhen würde in diesem Fall nichts bringen, da alle Werbeplätze momentan mittelfristig (über mehrere Monate) vergeben sind.

Meine Frage: Ich könnte aus den Werbeplätzen ja ohne Probleme sechs machen, aber ist das gegenüber meinen vier Werbepartnern fair? Sie würden ja dadurch theoretisch eine geringere Chance auf einen Klick haben. Ich weiß wirklich nicht, wie man so ein Problem normalerweise angeht und würde mich über ein paar Antworten freuen.
Ich blogge über Webdesign - daswebdesignblog.de

Offline Tino

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
  • Karma: 4
    • Profil anzeigen
Re: Nachfrage übersteigt Angebot
« Antwort #1 am: 19.09.2010, 12:34:57 »
Warten bis die Monate abgelaufen sind und dann neu überlegen. Erweitern auf 6 oder Preise erhöhen.

Einfach so erweitern jetzt, ist vll. rechtlich haltbar, aber nicht gerade fair.

Offline Lennart

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: 0
    • derwebdesigner
    • Profil anzeigen
    • daswebdesignblog
Re: Nachfrage übersteigt Angebot
« Antwort #2 am: 19.09.2010, 12:42:11 »
Jo, das hört sich vernünftig an. Problematisch ist aber, dass natürlich nicht alle Werbeplätze gleichzeitig auslaufen.

Muss ich dann vielleicht bei der nächsten Verlängerung so einfädeln, dass sie alle ungefähr gleichzeitig auslaufen.
« Letzte Änderung: 19.09.2010, 12:44:47 von Lennart »
Ich blogge über Webdesign - daswebdesignblog.de

Offline Tino

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
  • Karma: 4
    • Profil anzeigen
Re: Nachfrage übersteigt Angebot
« Antwort #3 am: 19.09.2010, 13:05:28 »
Richtig, dann musst du das so lösen, dass du eben versuchst, wenn Werbeplatz 1 in 2 Monaten ausläuft und Werbeplatz 2 in 3 Monaten, dass du Werbeplatz 1 für nur einen Monat dann vergibst. Sollte ja möglich sein, wenn die Nachfrage eh so groß ist ;)

Offline Texterela

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 481
  • Karma: 27
  • Freiberufliche Texterin
    • Ela.Hofmann
    • ShopChop
    • Raphaela_Hofmann
    • Profil anzeigen
    • ShopChop - dein Einkaufsblog
Re: Nachfrage übersteigt Angebot
« Antwort #4 am: 19.09.2010, 13:37:24 »
Oder du sagst bei den neuen, dass sich die Zahl der Werbeplätze in 1-2 Monaten erhöhen soll. Dann wissen sie es von vornherein.
Content für Webseiten gesucht? Hochwertig, ansprechend und fix:http:// www.texteschmiede.de

Offline mario

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 439
  • Karma: 20
    • Profil anzeigen
Re: Nachfrage übersteigt Angebot
« Antwort #5 am: 19.09.2010, 13:53:41 »
Ich würde deinen Kunden vor der nächsten Verlängerung mitteilen, dass du wegen der großen Werbeflächennachfrage, eine Preisanpassung vornehmen wirst und die Anzahl von den Sponsoren auf insgesamt 6 erhöhst.

Gruß Mario

Offline schubertmedia

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 26
  • Karma: 0
    • pages/Php-Spaceinfo/317781532513
    • php_space
    • Nico_Schubert2
    • Profil anzeigen
    • php-space.info
Re: Nachfrage übersteigt Angebot
« Antwort #6 am: 21.09.2010, 22:04:35 »
Die andere Alternative wäre, dass du deine Bannerplätze in Rotation schaltest. Es ist nun mal die Frage, was hast du im Detail für Tarife verkauft. Ansonsten würde ich neue Werbeplätze schaffen und den Bestandskunden diese teilweise zu vergünstigten Preisen anbieten.

Man kann dies ja so auslegen, sie sind ein treuer Kunde und wir hätten Interesse die Partnerschaft weiterhin aufrecht zu erhalten. Da aber leider die Nachfrage auf die Werbeplätze größer sind, müssen wir entweder die Werbepreise erhöhen oder in Rotation schalten oder oder. Es gibt so viele Möglichkeiten dies ordentlich zu regeln.

Offline Soho

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Nachfrage übersteigt Angebot
« Antwort #7 am: 28.12.2010, 01:50:24 »
Ich sehe da ehrlich gesagt kein Problem. Es ist doch dein Blog und solange es keine Abkommen oder Klauseln über die Anzahl der Bannerplätze kann es deinen jetzigen Partnern doch egal sein wie viele Plätze du anbietest.

Wenn es bei den 2 Interessenten bleibt solltest du die Preise eventuell minimal anheben. Je mehr, desto höher kannst du natürlich den Preis ansetzten.

Offline bersch

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Nachfrage übersteigt Angebot
« Antwort #8 am: 31.12.2010, 07:49:05 »
Für diejenigen die die Werbung bisher schalten könnte natürlich auch Dein Blog aufgrund der "Mehranzeigen" auch weniger interessant werden, darüber würde ich auch nachdenken.

Offline Peer Wandiger

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 668
  • Karma: 43
  • Blogger und Webworker
    • selbstaendig.im.netz
    • 107943192400385578016
    • selbstaendig
    • Peer_Wandiger
    • Profil anzeigen
    • Selbständig im Netz
Re: Nachfrage übersteigt Angebot
« Antwort #9 am: 03.01.2011, 13:10:24 »
Grundsätzlich liegt es natürlich in deinem Ermessen, neue Werbeplätze hinzuzufügen.

Aber man sollte dabei natürlich auch bedenken, dass man bestehende Werbekunden durchaus verärgern könnte. Und gute Kontakte zu Werbekunden sind das A und O für langfristig hohe Einnahmen durch Bannerwerbung.

Deshalb wäre ich dabei sehr vorsichtig und würde ggf. abwarten, bis (die meisten) Bannerbuchungen auslaufen und in dem Zuge dann auch die Anzahl der Bannerplätze erhöhen.

Zumindest sollten die bestehenden Werbekunden für die Dauer der laufenden Bannerbuchung keine Nachteile habe. Also z.B. die beiden neuen Bannerplätze unter den bisherigen einbauen und nicht darüber.
Mehr Tipps und Anleitungen für Selbständige im Netz gibt es auf selbstaendig-im-netz.de und auf YouTube

 


WerbungWerbung