Autor Thema: Erfahrung mit DiscoverMedia? Betrüger oder nicht?  (Gelesen 7136 mal)

Offline Franky89

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
    • 101394503547128368420/101394503547128368420
    • Profil anzeigen
    • Android AppTests
Hallo lieber SiN-Forum,

ich betreibe einen noch jungen relativ jungen Blog und habe am 5.4. eine Email von einem gewissen Alex bekommen, der für http://www.discovermedia.co.uk/ arbeitet und auf meinem Blog einen Werbearktikel inkl. follow-Link schalten möchte.
Die erste EMail war sehr freundlich und dezent geschrieben, deshalb bin ich erstmal drauf eingegangen und im weiteren EMail-Verkehr wurde mir drei Angebote zwischen 60€ und120€ gemacht. Der Artikel sollte sich Wett- und Casinospielen drehen. Als ich jedoch sicherheitshalber nachgefragt habe, ob es in Deutschland keine rechtlichen Schwierigkeiten wegen der Wettwerbung gibt, habe ich keine Antwort mehr erhalten.
Am 24.4 habe ich dann wieder von Discover Media eine Anfragemail bekommen und bereits nach meiner ersten Antwort schon wieder keine Rückmeldung mehr erhalten.

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dieser Agentur gemacht? Die Internetseite oder die EMails wirken eigentlich seriös und riechen nicht nach Abzocke und Betrug.
Gegebenfalls würde ich noch einmal der Agentur schreiben, ob das Angebot noch steht. Angeblich haben sie sogar Vodafone im Angebot, was natürlich vom Thema her besser zu meinem Blog passt und die 120€ sind sehr verlockend ;)

mfg
Frank

Offline daniel5959

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 264
  • Karma: 17
    • Profil anzeigen
    • Homepage FAQs
Re: Erfahrung mit DiscoverMedia? Betrüger oder nicht?
« Antwort #1 am: 11.05.2013, 22:02:58 »
Hallo,

man muss wohl ein Anwalt sein, um da durchzublicken. Ich möchte jedenfalls keine Einschätzung abgeben.

Wer will, der kann mal hier schauen

https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_vbl_detail_text?anw_nr=7&vd_id=13689&menu=1&sg=0&keyword=werberichtlinie

Zitat
Werberichtlinie
gemäß § 5 Abs. 4 Satz 1 GlüStV
vom 7. Dezember 2012

Das Glücksspielkollegium der Länder hat am 7. Dezember 2012 gemäß § 5 Abs. 4 Satz 1 GlüStV, § 6 Abs. 2 VwVGlüStV die gemeinsamen Richtlinien zur Konkretisierung von Art und Umfang der nach § 5 Abs. 1 bis 3 GlüStV erlaubten Werbung (Werberichtlinie) beschlossen. Die Werberichtlinie ist nach § 5 Abs. 4 Satz 5 GlüStV in allen Ländern zu veröffentlichen. Sie wird hiermit bekanntgemacht:
...

Ob jemand daraus schlau wird welche Fälle das genau betrifft?

Daniel :)
http://www.homepage-faqs.de - Leichtverständliche Anleitungen (wird als Archiv geführt)
http://www.findelinks.de - Gute Websites finden und weitersagen (Webverzeichnis)
+ + + Bis auf weiteres keine Forenhilfe von daniel5959 + + +

WobIntosh

  • Gast
Re: Erfahrung mit DiscoverMedia? Betrüger oder nicht?
« Antwort #2 am: 13.05.2013, 09:15:47 »
Zitat
Es darf nur für zugelassene Glücksspielanbieter und -produkte geworben werden. (…) Imagewerbung für das Unternehmen und Dachmarkenwerbung sind zulässig, sofern nicht unter derselben Dachmarke auch illegale Glücksspiele angeboten werden.

Informationen über Suchtgefahr scheinen nicht zwingend notwendig, aber gern gesehen zu sein.

Wie du erkennst, ob die Firma auf was legales links, ist mir aber nicht klar.

 


WerbungWerbung