Autor Thema: Wie Erwachsene Lernen - Heftige Unikritik  (Gelesen 4897 mal)

Offline Beate84

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Wie Erwachsene Lernen - Heftige Unikritik
« am: 10.12.2013, 09:57:02 »
Hey ihr Lieben,

ich hab gerade einen spannenden Artikel in der Presse entdeckt über den ich gerne mit euch diskutieren wollte. Darin beschreibt der Lernexperte Gerald Hüther wie Erwachsene sich fortbilden und warum die Universitäten dabei so einiges vermasseln. Er spricht zwar über Österreich im konkreten, aber denke kaum, dass das in Deutschland besser wäre.

Interessant war, dass er die Notwendigkeit aufzeigt sich den Nutzen einer Zusatzausbildung deutlich zu machen - das nicht nur in beruflicher Hinsicht. Lustig, da könnte sich die Uni vielleicht echt etwas abschauen. Also mir hat kaum ein Uniprofessor klar gemacht, wie mir die Vorlesung am Arbeitsmarkt helfen wird. Aber vermutlich hat ers ja selber nicht gewusst  :o

Und die Zeugnisse sind ohnehin nichts wert, könne man daran nicht ablesen was jemand kann oder nicht.

Was meint ihr dazu? Ist euch der Wert einer Zusatzbildung immer klar, bevor ihr diese beginnt? Seht ihr den Nutzen der Zusatzbildung auch in eurem privaten Bereich? Beispiele?

Ich hab gemerkt, dass mir mein letztes Verkaufstraining auch geholfen hat im privaten Bereich etwas wortgewandter und selbstsicherer zu werden. So etwas kann ja nie schaden :P

Hier der Artikel:

Wie Erwachsene Lernen

lg Beate


Offline Karina05

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Wie Erwachsene Lernen - Heftige Unikritik
« Antwort #1 am: 12.09.2014, 19:29:33 »
Ich lese mich gerade da ein wenig ein und bisher gefällt es mir sehr!

Offline benjamin1

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
  • Karma: 0
  • Fragt, ich beiße nicht.
    • Profil anzeigen
Re: Wie Erwachsene Lernen - Heftige Unikritik
« Antwort #2 am: 15.07.2015, 20:27:01 »
Gerald Hüther finde ich super! Man merkt dass der Mann aus dem Herzen und nicht aus dem Kopf spricht. Sowas sieht man heutzutage nicht mehr allzuoft. Ich empfehle ihn auf jeden Fall weiter. Zu dem Thema auch den Film: "Alphabet".
Liebe ist der Wunsch etwas zu geben, nicht etwas zu erhalten.

Offline Sendorn

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: Wie Erwachsene Lernen - Heftige Unikritik
« Antwort #3 am: Heute um 14:50:39 »
Ich hab mal gelesen, dass Erwachsene im Grunde genau so schnell lernen können wie Kinder. Natürlich geht die Vernetzung im Gehirn nicht mehr ganz so schnell, aber man hat gelernt seinen Kopf zu benutzen, wodurch man das ausgleicht...

 


WerbungWerbung