Autor Thema: E-Book verkaufen: Welches Format?  (Gelesen 23455 mal)

Offline Beburga

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: E-Book verkaufen: Welches Format?
« Antwort #15 am: 09.07.2012, 06:37:36 »
Hallo zusammen,

erstmal will ich euch vielmals für die Tatkräfitge Unterstützung danken! Eure Tipps haben mir sehr weiter geholfen. Ich habe das komplette E-Book nochmal in Word nachgebaut. Das war zwar ein heiden Aufwand aber ich denke das hat sich gelohnt. Die Dateigröße ist deutlich kleiner und jetzt funktioniert auch die Suche wunderbar. Das ist defenitiv ein Punkt den ich für die Zukunft gelernt habe.

Meine Webseite ist nun auch endlich soweit. Wenn ihr möchtet könnt ihr euch mein Ergebnis einmal anschauen. Ich bin um jedes Feedback froh :-)

schnelle-rezepte-zum-kochen.de

Vielen Dank nochmal!

Grüße Beburga
« Letzte Änderung: 09.07.2012, 09:17:52 von Peer Wandiger »

Offline Throing

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: E-Book verkaufen: Welches Format?
« Antwort #16 am: 30.10.2013, 23:07:08 »
Jetzt habe ich alle eure Beiträge gelesen und bin ganz verwirrt.Wenn ich das richtig verstehe, muss das Format und die Größe stimmen. Mein Buch hat 138 Seiten und keine Bilder. Reicht es da nicht aus das Manuskript mit Seitenzahlen zu versehen? Ihr merkt, ich bin ein Neuling und recht unerfahren, was das vermarkten von Ebooks betrifft.

Offline Otto

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: E-Book verkaufen: Welches Format?
« Antwort #17 am: 04.04.2014, 08:39:42 »
Der Vorteil von ePUB Formaten ist, dass sie sich an das Lesegerät von der Größe anpassen. Das PDF ist wie es bleibt. Außerdem kann  man das PDF einfach ausdrucken oder per Email weiterverschicken. Soweit ich weiß, geht das beim ePUB Format nicht oder zumindest nicht für den Otto-Normal Verbraucher ;)

Offline iris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
    • http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-gewerbeimmobilien/koeln/c277l945
Re: E-Book verkaufen: Welches Format?
« Antwort #18 am: 19.05.2015, 11:54:02 »
Es sollte ohne Bilder so bei 7MB, mit Bilder um die 10MB sein.  Gute Lesbarkeit, eine Suchfunktion.  Nicht zu lange Kapitel, Grafiken einzeln anklickbar machen. 
hxxp: kleinanzeigen. ebay. de/anzeigen/s-gewerbeimmobilien/koeln/c277l945

Offline apfelbaum

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: E-Book verkaufen: Welches Format?
« Antwort #19 am: 20.06.2015, 12:30:34 »
E-Book verkaufen ist eine tolle Idee!

Offline haudraufwienix

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: E-Book verkaufen: Welches Format?
« Antwort #20 am: 21.02.2016, 21:50:08 »
Als Format sollte man immer PDF, ePub und Kindle anbieten.

Aber das Format ist eigentlich egal. Wer Geld mit E-Books machen will, benötigt einen Kopierschutz.
Ansonsten ist das ganze Projekt rein akademisch.

10 Leser kaufen das E-Book, der elfte Leser stellt es auf eine Tauschbörse. Danach liegen die Absatzzahlen bei konstant 0.

Mit Kopierschutz muß man die Druckfunktion verbieten, ansonsten druckt der 12. Leser das Buch aus und scannt es wieder neu ein oder schickt es direkt an einen PDF-Drucker. 

...und dann gibt es noch die Möglichkeit mit den Screenshots und ...

Ohne Kopierschutz wird jedes digitale Produkt geklaut. Mit Kopierschutz dauert es nur etwas länger. Und in genau diesem Zeitraum muß das gesamte Geld zur Kostendeckung + Gewinn verdient werden.


Offline Sendorn

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: E-Book verkaufen: Welches Format?
« Antwort #21 am: 23.01.2017, 14:57:22 »
Hi Beburga:

Hier die Kurzanleitung:

1. Schritt: E-Book schreiben. Kannst du mir Word oder Canva machen.
2. Schritt: Traffic erzeugen. Blog oder Youtube.
3. Traffic auf die Homepage lenken wo es das Buch gibt. Am besten auchdort die E-Mail-Adressen sammeln...
4. Schritt: Zahlungsabwicklung über Digistore24...

 


WerbungWerbung