Autor Thema: E-Book verkaufen auf der eigenen Seite vs. Amazon.de (Kindle)  (Gelesen 8174 mal)

SandAmMeer

  • Gast
Hallo zusammen,

werde demnächst ein E-Book schreiben und bin am überlegen, welcher Vertriebskanal der Beste ist.
Möglichkeit:
a) Verkauf auf meiner eigenen Seite (Landing Page). Allerdings sind meine Besucherzahlen noch recht mau (ca. 600-700 im Monat)
b) Verkauf des E-Book auf Amazon.de als Kindle Version

Was würdet Ihr bevorzugen?

Kann man mit dem Verkauf von E-Book Büchern auf Amazon überhaupt etwas verdienen?


Danke und Grüße,
Fabian
« Letzte Änderung: 27.06.2014, 11:48:17 von SandAmMeer »

Offline che

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 219
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Re: E-Book verkaufen auf der eigenen Seite vs. Amazon.de (Kindle)
« Antwort #1 am: 27.06.2014, 11:50:08 »
Hallo zusammen,

werde demnächst ein E-Book schreiben und bin am überlegen, welcher Vertriebskanal der Beste ist.
Möglichkeit:
a) Verkauf auf meiner eigenen Seite (Landing Page). Allerdings sind meine Besucherzahlen noch recht mau (ca. 600-700 im Monat)
b) Verkauf des E-Book auf Amazon.de als Kindle Version

Was würdet Ihr bevorzugen?

Kann man mit dem Verkauf von E-Book Büchern auf Amazon gut Geld verdienen?


Danke und Grüße,
Fabian

Hi Fabian,

deine Fragen hängen stark davon ab, welches Thema dein Ebook behandelt und welche Zielgruppe du somit anpeilst. Ich würde dir allerdings empfehlen, beides zu probieren. Der Aufwand sollte sich für beides in Grenzen halten (einfache Landingpage mit PayPal-Anbindung aufsetzen und Ebook bei Amazon einreichen) und somit hast du dann am Ende Erfahrungswerte mit denen du zukünftig arbeiten kannst.

Da du aber noch keine großen Besucherzahlen hast würde ich zusätzlich dazu übergehen und das Ebook aktiv (in Facebook Gruppen, andere soziale Netzwerke, Foren und ggf. über Anzeigen) bewerben.

SandAmMeer

  • Gast
Re: E-Book verkaufen auf der eigenen Seite vs. Amazon.de (Kindle)
« Antwort #2 am: 27.06.2014, 12:29:36 »
Hi Che,

da hast du wohl recht. Werde beides testen müssen. Mal schauen was sich mehr lohnt :-).
Danke für deine Antwort.

Grüße

Offline Marc

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: E-Book verkaufen auf der eigenen Seite vs. Amazon.de (Kindle)
« Antwort #3 am: 01.07.2014, 13:48:28 »
Ich denke, was der bessere Weg ist, hängt vor allem vom Thema und von der Zielgruppe ab.
Bei einer großen Zielgruppe und einem Thema, in dem es einen hohen Wettbewerb gibt, ist es sicher vorteilhaft, das Vertriebssystem von Amazon zu nutzen. So muss man sich keine Gedanken über SEO etc. machen und hat eine Plattform, die sehr viele Menschen erreicht. Nachteil ist allerdings, dass der Verkaufspreis vergleichsweise niedrig ist und ein Anteil davon an Amazon geht.

Bei einem E-Book für eine kleine Zielgruppe zu einem Thema, mit dem man mit einer eigenen Webseite durch gute Suchmaschinenpositionen bei den wichtigsten Keywords alle Interessenten erreicht, würde ich das E-Book selbst verkaufen. Offensichtlich hast du eine solche Webseite bereits, allerdings sind die Besucherzahlen noch recht gering.

Vorteil der Selbstvermarktung: Du bekommst fast den gesamten Verkaufspreis (die Paypal-Gebühren sind vernachlässigbar), und Du kannst einen deutlich höheren Preis ansetzen  - zumindest, wenn das E-Book einen wirklichen Mehrwert bietet, und es nicht mehrere gleichwertige oder bessere Konkurrenzprodukte gibt.

Im Kindle-Shop bei Amazon sind Preise zwischen 0,89€ und 9,99€ üblich, davon bekommst Du 35% oder 70% abzüglich Gebühren fr die Auslieferung (abhängig von der Dateigröße). Für ein selbst vermarktetes Buch sind Preise von 10-30€ oder mehr nicht ungewöhnlich.
Den höheren Preis kann man u.a. damit rechtfertigen, dass man (was im Kindle-Shop nicht möglich ist)
- eine Geld-zurück-Garantie anbietet
- zusätzlichen Support anbietet
- Bonusprodukte in Form von Checklisten, Zusatzinformationen etc. kostenlos dazugibt
- sich auf der Webseite als Experten präsentiert

Außerdem kann man eine wesentlich umfangreichere Verkaufsseite erstellen, die in eine qualitativ hochwertige Webseite eingebunden (der potentielle Käufer muss erkennen, dass Du Dich mit dem, worüber Du schreibst, auskennst) eine hohe Conversion-Rate erzeugen kann. Man kann außerdem viel mehr testen und hat einen besseren Einfluss auf die Präsentation des Produktes.

Ich habe vor 1,5 Jahren mein erstes E-Book zu einem Nischenthema geschrieben, welches ich auf einer solchen Plattform selbst verkaufe. Mit den wichtigsten Keywords rankt die Seite auf den Positionen 1-3. Seitdem verdiene ich damit monatlich im Durchschnitt knapp 250€, in einigen Monaten sogar über 400€.

Im Moment bin ich kurz davor, mein erstes Kindle-Buch zu veröffentlichen (über ein Thema, mit dem es wesentlich schwieriger ist, gute Rankings zu erzielen). Ich bin gespannt, was sich daraus ergibt.
Auf jedem Fall kann man auch damit gutes Geld verdienen, dazu gibt es viele Erfahrungsberichte im Netz - u.a. von Marc von Internetnischen (hat auch am NSC teilgenommen), durch dessen Artikel ich zu dem Entschluss gekommen bin, es einfach mal zu versuchen.

Ich werde in Kürze berichten, wie es angelaufen ist  :)

SandAmMeer

  • Gast
Re: E-Book verkaufen auf der eigenen Seite vs. Amazon.de (Kindle)
« Antwort #4 am: 02.07.2014, 13:24:10 »
Hi Marc,

danke für die ausführliche Erklärung. Habe mein Buch jetzt nur auf Amazon.de zum Verkauf eingestellt. Sobald ich mehr Webseitenbesucher verzeichnen kann, werde ich sehr wahrscheinlich das Buch auch auf meiner Seite verkaufen. Die von dir genannten Vorteile, das E-Book auf der eigenen Webseite zu verkaufen, sind absolut nachvollziehbar :). Sobald der Traffic stimmt, kann das Buch auf der eigenen Seite verkauft werden :)

Offline che

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 219
  • Karma: 8
    • Profil anzeigen
Re: E-Book verkaufen auf der eigenen Seite vs. Amazon.de (Kindle)
« Antwort #5 am: 02.07.2014, 16:41:00 »
Sobald ich mehr Webseitenbesucher verzeichnen kann, werde ich sehr wahrscheinlich das Buch auch auf meiner Seite verkaufen.

Das halte ich persönlich für die falsche Herangehensweise, mit der man auch keinen großen Erfolg erwarten darf. Stattdessen wäre es zielgerichteter eine eigenständige Landingpage für das Ebook aufzusetzen und Besucher aktiv auf diese Seite zu führen. Je nachdem wie viel Zeit du darin stecken kannst/möchtest, stehen dir mit SEO, SEA, sozialen Netzwerken, Frage-Antwort-Portalen, Foren und sonstigen Websites zahlreiche Möglichkeiten zur (z.T. kostenlosen) Traffic-Generierung zur Verfügung.

In diesem Artikel wird das Thema "Verkaufssystem" an sich relativ umfangreich angegangen und man kann beim Lesen einige Impulse für sich mitnehmen: http://www.karlkratz.de/onlinemarketing-blog/landingpage-ebook/

Offline Marc

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
Re: E-Book verkaufen auf der eigenen Seite vs. Amazon.de (Kindle)
« Antwort #6 am: 03.07.2014, 16:37:58 »
Ich würde es auch eher von dem Thema und der Zielgruppe machen und mich für eine Variante entscheiden. Wenn das Produkt wirklichen Mehrwert bietet, und man es schaffte, die Besucher davon zu überzeugen, kann man auch mit ein paar Hundert Besuchern im Monat schon gutes Geld verdienen.
Ich würde auch die von Che genannten Maßnahmen ergreifen, um die Zielgruppe auf Deine Seite zu führen. So kannst Du mit relativ wenigen Verkäufen schon gut verdienen.
Die Amazon-Variante würde ich eher dann versuchen, wenn es mit der eigenen Landingpage am Ende nicht funktioniert.

Offline Sendorn

  • Freshman
  • *
  • Beiträge: 23
  • Karma: 0
    • Profil anzeigen
@SandAmMeer:

Persönlich würde ich dir zu Möglichkeit a) raten. Verkauf über eine eigene Homepage und die Kaufabwicklung über Digistore24 als Zahlungsanbieter. Da bezahlst du zwar ein paar Prozente an Gewinn, aber dafür ersparst du dir jede Menge Arbeit und es macht einen seriöseren Einfluss...

Wenn ich dir noch einen Tipp geben darf, ich würde erst die E-Mail-Adressen über die Homepage sammeln und sie durch E-Mails auf die Verkaufsangebote schicken.

Das geht am besten, wenn du in den Mails eine Thematik besprichst und am Schluss sowas sagst wie "übrigens, wenn du noch mehr zu dem Thema erfahren willst kann ich dir das Buch XY empfehlen. Darin erfährst du, wie du XYZ..."

LG

 


WerbungWerbung